FANDOM


Die Wimbourner Wespen  Engl.  Wimbourne Wasps ) sind ein im Jahr 1312 gegründeter Quidditch-Verein.

Die Spieler tragen quer gestreifte gelb-schwarze Umhänge mit einer Wespe auf der Brust.

Die Wespen waren seit ihrer Gründung achtzehnmal Ligameister und zweimal Halbfinalteilnehmer bei der Europameisterschaft.

Der Legende nach verdanken sie ihren Namen einem hässlichen Zwischenfall, der sich während eines Spiels gegen die Appleby Arrows im siebzehnten Jahrhundert zutrug. Ein Treiber flog an einem Baum am Rand des Spielfelds vorbei, bemerkte ein Wespennest in den Ästen und schleuderte es gegen den Sucher der Arrows, der so übel zerstochen wurde, dass er nicht mehr weiterspielen konnte. Wimbourne gewann und entschied sich daraufhin für die Wespe als Maskottchen. Die Fans der Wespen (auch als "Stecher" bezeichnet) beginnen traditionsgemäß laut zu summen, wenn die gegnerischen Jäger Freiwürfe ausführen.

Ludo Bagman war ein berühmter Spieler der Wimbourner Wespen. Nach seiner Sportlerkarriere arbeitet er für das Zaubereiministerium in der Abteilung für Magische Spiele und Sportarten und hilft 1994 und 1995 bei der Organisation für das Trimagische Turnier.

Berühmte Siege:

  • Appleby Arrows (siebzehntes Jahrhundert)
  • Britisch-irischen Quidditch-Liga Pokal (achtzehnmal)

Berühmte Spieler:

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki