FANDOM


Bad

Das Vertrauensschülerbad war ein besonderes Bad im fünften Stock von Hogwarts. Das Bad konnte nur von Vertrauensschülern Schulsprechern und Hogwarts Quidditch-Kapitänen genutzt werden. Es befand sich im fünften Stock, hinter der vierten Tür, links neben der Statue von Boris dem Bekloppten, die sich erst öffnete, wenn das richtige Passwort gesagt wurde.

Beschreibung

An einer Seite des Raumes befanden sich Stände mit Toiletten in ihnen. Gegenüber den Toiletten gab es eine große, schwimmbad-ähnliche Badewanne mit Badewannenarmaturen drumherum. Der Pool - wie auch das Bad - war in den Boden versenkt und stand nicht auf dem Boden. Aus den Badewannenarmaturen liefen unterschiedlich farbiges Badewasser, Seifenblasen und Schaum. Rund um diese Badewannenarmaturen und in den ganzen Pool waren hundert goldenen Fliesen gesetzt mit unterschiedlichen Edelsteinen an jedem Wasserhahn. Es gab Badvorräte auf der einen Seite des Pools, wie Seife, Badeöl, Badepulver, Badesalz, Shampoo, Haarspray und Conditioner.

Die Badewanne war sehr groß, füllte sich aber sehr schnell. Als Harry Potter das Bad zum ersten Mal sah, war es bereits bis zum Rand mit klarem Badewasser gefüllt.

Unter dem Bad gab es eine Kanalisation, die durch Strahlen eines Abschnitts in der Wand eingegeben werden konnte. Diese Kanalisation könnte ein Teil der Kanäle und Tunnel der Kammer des Schreckens sein.

Es enthielt Bilder von Meerjungfrauen auf Glasfenstern.

Vertrauensschülerbad

Die goldenen Wasserhähne.


Geschichte

Nach der ersten Aufgabe des Trimagischen Turniers erzählte Barty Crouch jr., als "Mad-Eye" Moody verkleidet, Cedric Diggory, dass er, um das goldene Ei zu öffnen und die Lösung für die zweite Aufgabe zu erhalten, das Ei unter Wasser halten muss.

Cedric nahm das Ei mit in das Vertrauensschülerbad und folgte Crouch's Rat. Unter Wasser konnte er das Lied der Wassermenschen hören, aber es dauerte einige Zeit, bis er verstand, dass es von Wassermenschen gesungen wurde trotz der Tatsache, dass die Meerjungfrau in dem nahe gelegenen Gemälde hellwach war. Die Maulende Myrte, die dieses Bad manchmal besuchte, um die Vertrauensschüler auszuspionieren, war Zeugin der Szene.

Nach dem Weihnachtsball sagte Cedric zu Harry, er solle versuchen, das Rätsel des goldenen Eies zu lösen, indem er ein Bad im Vertrauensschülerbad nimmt. Er gab ihm auch das aktuelle Passwort, das "Pinienfrisch" war. Harry folgte seinem Rat in der Nacht vom 21. Januar 1995. Beeindruckt durch das Bad hatte er keine Ahnung, wie ein Bad ihm helfen soll, das Rätsel des Eies zu lösen. Er füllte den Pool mit Wasser und Schaumbad aus mehreren Wasserhähnen, schwamm ein paar Runden in dem Becken und öffnete dann das Ei.

Wie üblich gab es einen lauten, jammernden Lärm und er schloss es schnell. Die Maulende Myrte verriet ihre Anwesenheit und riet ihm, das Ei unter Wasser zu öffnen, wie Cedric es getan hatte. Zu Myrte's Freude löste Harry das Rätsel viel schneller als Cedric.

Eines der ersten Dinge, die Hermine Granger erwähnte, als sie Harry zum Kapitän des Gryffindor-Quidditch-Teams im Jahr 1996 gratulierte, war, dass er nun mit in das Vertrauensschülerbad kommen kann. Ron Weasley erwähnte das auch, während er Harry gratulierte. Es ist unbekannt, ob Harry das Bad jemals in seinem sechsten Jahr benutzt hat, obwohl angenommen wird, dass Ron und Hermine dies taten.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki