FANDOM


Unverzeihliche Flüche

Die drei Unverzeihlichen Flüche sind Flüche, deren Anwendung gegen einen anderen Menschen mit einer lebenslangen Freiheitsstrafe in Askaban geahndet wird. Diese Flüche werden oft von den Todessern verwendet.

Wendet hingegen ein Auror einen der unverzeihlichen Flüche an, wird dies geduldet, insofern er der Verteidigung dient. Zumindest war diese Flüche erlaubt während der 1. Schreckensherrschaft von Lord Voldemort. Dennoch ist die Anwendung ungern gesehen.

Die Flüche

Spruch: Imperio
Wirkung: Völlige Kontrolle über den Willen des Opfers. Durch Training kann diesem Fluch bis zu einem gewissen Grad Widerstand geleistet werden.
Spruch: Crucio
Wirkung: Ruft extreme Schmerzen beim Opfer hervor und wird daher als "Folterfluch" bezeichnet und eingesetzt. Kann das Opfer beim längeren Einsatz in den Wahnsinn treiben (wie z. B. bei den Eltern von Neville Longbottom geschehen).
Spruch: Avada Kedavra
Wirkung: Führt zum sofortigen und schmerzlosen Tod und hinterlässt keinerlei physische Spuren am Opfer. Es existiert keinerlei Gegenfluch und der einzige bekannte Überlebende dieses Fluches ist Harry Potter.

Harry Potter übelebte weil seine Mutter sich für ihn geopfert hat dadurch entsteht eine Magie die selbst Lord Voldemort nicht durchbrechen kann.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki