Fandom

Harry-Potter-Lexikon

Salazar Slytherin

2.112Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare2 Teilen
Rubeus.jpgDieser Artikel über einen spezifischen Charakter ist ein Stub. Du kannst helfen, ihn zu erweitern.
Salazar 1.png
Salazar Slytherin
Biographische Information
Geburt

10. Jahrhundert

Blutstatus

Reinblut

Auch bekannt als

Schlangenzunge

Titel
Körperliche Beschreibung
Spezies

Mensch

Geschlecht

Männlich

Haarfarbe

Grau [1]

Augenfarbe

Grau [1]

Hautfarbe

Hell [1]

Familieninformation
Familie
Zugehörigkeit
Beschäftigung

Professor in Hogwarts (ca. 10. Jahrhundert)

Haus

Slytherin

Loyalität

Hogwartsschule für Hexerei und Zauberei

Hinter den Kulissen
Erster Auftritt

Harry Potter und der Stein der Weisen (Videospiel) (Erscheint auf einer Karte berühmter Zauberer)

Letzter Auftritt

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (Spiel 2) (Auftritt als Statue)

Schauspieler

Ken Bones (in Harry Potter und die Verbotene Reise)

Salazar Slytherin war neben Helga Hufflepuff, Godric Gryffindor und Rowena Ravenclaw ein Mitgründer von Hogwarts. Er war ein schwarzer Magier und ist ein Vorfahr von Tom Vorlost Riddle alias Lord Voldemort. Salazar Slytherin setzte sich sehr dafür ein, nur reinblütige Zauberer in Hogwarts unterrichten zu lassen. Als die anderen Gründer dies nicht wollten, verließ er die Schule und baute im Schloss eine geheime Kammer ein, in der ein Monster sein Unwesen trieb, um alle Zauberer mit Muggeleltern zu töten.

Biographie

Salazar Slytherin wurde im Mittelalter während des 10. Jahrhunderts nach Christi geboren und verfügte über beachtliche magische Fähigkeiten, wie Parsel zu sprechen. [2] Zusammen mit den anderen Zauberern Helga Hufflepuff, Godric Gryffindor und Rowena Ravenclaw gründete er schließlich die Hogwartsschule für Hexerei und Zauberei, um dort Zauberer und Hexen zu unterrichten. Wie die anderen Schulgründer führte er ein eigenes Haus ein, dem alle Schüler zugeteilt wurden, die ergeizig, mächtig und wie er listig waren. Dafür schufen die vier Gründer ein magisches Artefakt, einen Sprechenden Hut, der die Aufgabe hatte, die Stärken und Schwächen sowie gewisse Fähigkeiten der Hogwartsschüler zu erkennen und das zukünftige Haus des Schülers auszuwählen. So begannen später die Gründer mit den Auswahlen und dem Unterrichten ihrer Schüler. Allerdings entfremdete Slytherin sich im Laufe der Zeit von den anderen Gründern, da er der Ansicht war, das nur reinblütige Zauberer unterrichtet werden dürften und Muggelstämmigen dieses Privileg verboten werden sollte. Schließlich kam es zu einem Streit zwischen den Gründern, der damit endete, das Slytherin Hogwarts frustriert verließ und Rache schwor, während auch muggelstämmige Schüler weiterhin unterrichtet werden durften.

ChamberEntrance.png

Die Kammer des Schreckens tief im Untergrund von Hogwarts.

Tatsächlich begann Slytherin mit dem ersten Teil seiner Rache an seinen ehemaligen Kollegen und erschuf heimlich eine magische Kammer unter Hogwarts, in die er ein hochgefährliches Tier, einen Basilisken einsperrte, der alle muggelstämmigen Schüler mit seinem tödlichen Blick vernichten sollte. Mithilfe der Parselsprache konnte er den Basilisken jederzeit rufen und kontrollieren. Dennoch benutzte er dieses Monster nicht für seine Rache. [3] Über den genauen Grund kann nur spekuliert werden, möglicherweise wollte er die Kammer seinen Erben hinterlassen oder er kam nicht mehr dazu, seine Rache durchzuführen.

Vermächtnis

Salazar Slytherin hinterließ eine stolze Familie von Reinblütigen, die sehr stolz auf ihre Abstammung zu dem Schulgründer waren. Innerhalb seiner Familie wurde außerdem die Fähigkeit, Parsel zu sprechen, weitervererbt. Schließlich verarmte die Familie und ihre Nachfahren jedoch und kurz vor Weihnachten 1926 war die völlig verarmte Nachfahrin Merope Gaunt dazu gezwungen, ihren einzigen wertvollen Besitz, ein Medaillon aus Salazar Slytherins Besitz, zu Galleonen zu machen. Der schlitzohrige Raritätenhändler Caractacus Burke speiste Merope jedoch mit lächerlichen 10 Galleonen ab und verkaufte das unbezahlbar wertvolle Stück dann mit einem sagenhaften Gewinn an die reiche Sammlerin Hepzibah Smith, eine Nachfahrin der Hufflepuffs. Die Angehörigen von Hepzibah Smith hegten zwar schon erbschleicherische Gelüste wegen dieses besonderen Schatzes, aber ein Dieb kam ihnen zuvor. Die reiche Sammlerin wurde umgebracht und die wertvollsten Stücke ihrer Sammlung, dieses Medaillon und ein Trinkpokal von Helga Hufflepuff, fehlten in ihrer Sammlung. Als dies entdeckt wurde, konnte man den jungen Mitarbeiter des Raritätengeschäfts Borgin und Burkes, der die Wertstücke wenige Tage vor dem Tod der Sammlerin gesehen und möglicherweise gestohlen hatte, nicht mehr dazu befragen: Dieser junge Mann namens Tom Riddle war mittlerweile untergetaucht.

Tom Riddle, heutzutage als Lord Voldemort bekannt und berüchtigt, war der Sohn jener Merope Gaunt und fanatisch stolz darauf, der letzte verbliebene Erbe von Slytherin zu sein. Er machte Slytherins Medaillon zu einem seiner Horkruxe und verbarg es magisch gesichert in einer kaum zugänglichen Kristallhöhle am Meer, die er schon in seiner Kindheit entdeckt hatte. Außerdem war er auch derjenige, der 1943 die Kammer des Schreckens öffnete, dabei eine Schülerin umbrachte und die Schuld Rubeus Hagrid zuschob.

Ronald Weasley zerstörte das Medaillon Slytherins viele Jahre später mit dem Schwert von Gryffindor, das durch Basiliskengift getränkt wurde. Dadurch war es dazu in der Lage, Horkruxe zu zerstören.

Slytherin wird von Hermine Granger im zweiten Teil mit Harry Potters Abstammung in Verbindung gebracht, da er ebenfalls Parsel sprechen kann.

Ethymologie

Zur Herkunft des Namens lässt sich zweierlei anmerken:

sly bedeutet listig, durchtrieben, schlau
to slither = glitschen, schlittern, dient auch zur Beschreibung der Fortbewegung von Schlangen

Der Vorname "Salazar" ist inspiriert durch den Nachnamen des portugiesischen Diktators António de Oliveira Salazar.

Schokofrosch-Karten
Chocolate Frog Cards book.jpg
Goldkarten:
Alguff der Abstoßende | Amarillo Lestoat | Armando Dippet | Albus Dumbledore | Babayaga | Barberus Bragge | Bergtroll | Bertie Bott | Billywig | Blodwyn Bludd | Bowtruckle | Bran der Blutdürstige | Carlotta Pinkstone | Carmilla Sanguina | Cordelia Misericordia | Doppelschwänziger Wassermolch | Doxy | Dzou Yen | Eargit der Hässliche | Einhorn | Gemeiner Walisischer Grünling | Goliath | Gringott | Godric Gryffindor | Gytrash | Hermine Granger | Hengist von Upper Barnton | Herbert Varney | Herpo der Üble | Helga Hufflepuff | Harry Potter | Imp | Kelpie | Leticia Somnolens | Montague Knightley | Malodora Grymm | Mantikor | Morholt | Norwegischer Stachelbuckel | Old Mother Hubbard | Phillipus von Hohenheim | Phönix | Purpurfarbene Riesenkröte | Riesenkrake | Roderick Plumpton | Rowena Ravenclaw | Rumänisches Langhorn | Ronald Weasley | Salazar Slytherin | Schwarzer Hebride | Streeler | Troll | Ug der Unzuverlässige | Ungarischer Hornschwanz | Urg der Unsaubere | Vlad Drakul | Zyklop
Silberkarten:
Alberic Grunnion | Alberta Toothill | Andros der Unbesiegbare | Artemisia Lufkin | Blenheim Stalk | Bowman Wright | Chauncey Oldridge | Circe | Cliodna | Crispin Cronk | Cyprian Youdle | Daisy Dodderidge | Derwent Shimpling | Donaghan Tremlett | Dunbar Oglethorpe | Dymphna Furmage | Elfrida Clagg | Felix Summerbee | Fulbert der Ängstliche | Gaspard Shingleton | Gideon Crumb | Glenda Chittock | Gondoline Oliphant | Gregor der Kriecher | Gwenog Jones | Honoria Nutcombe | Ignatia Wildsmith | Joscelind Wadcock | Kirley Duke | Laverne de Montmorency | Leopoldina Smethwyck | Maeve | Mirabella Plunkett | Mopsus | Morgan le Fay | Oswald Beamish | Sacharissa Tugwood | Thaddeus Thurkell | Thurkell-Brüder | Wendeline die Ulkige | Xavier Rastrick
Bronzekarten:
Adalbert Schwahfel | Almerick Sawbridge | Archibald Alderton | Balfour Blane | Beatrix Bloxam | Beaumont Marjoribanks | Bridget Wenlock | Burdock Muldoon | Celestina Warbeck | Cornelius Agrippa | Devlin Whitehorn | Dorcas Wellbeloved | Edgar Stroulger | Elladora Ketteridge | Flavius Belby | Gifford Ollerton | Glanmore Peakes | Glover Hipworth | Greta Catchlove | Grogan Stump | Gulliver Pokeby | Gunhilda von Gorsemoor | Havelock Sweeting | Hengis von Woodcroft | Heathcote Barbary | Herman Wintringham | Hesper Starkey | Ingbert der Immerbereite | Jocunda Sykes | Justus Pilliwickle | Kassandra Wablatschki | Merlin | Merton Graves | Marvin der Böse | Miranda Habicht | Mungo Bonham | Musidora Barkwith | Myron Wagtail | Newton Scamander | Norvel Twonk | Orsino Thruston | Perpetua Fancourt | Quong Po | Roland Kegg | Stoddard Withers | Tilly Toke | Ulrich der komische Kauz | Yardley Platt

Anmerkungen und Quellen

  1. 1,0 1,1 1,2 Nach dem Erscheinen auf J.K. Rowlings offizieller Website.
  2. Salazar Slytherin auf J.K. Rowlings Offizieller Website.
  3. Harry Potter und die Kammer des Schreckens

Nei

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki