Fandom

Harry-Potter-Lexikon

Raum der Wünsche

2.114Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
RdW.jpg
Raum der Wünsche
Örtlichkeiteninformation
Dauerhafte Bewohner

Dumbledore's Armee (in Harry's 5. Schuljahr), Draco Malfoy (in Harry's 6. Schuljahr)

Assoziierung

Hogwartsschule für Hexerei und Zauberei

Der Raum der Wünsche  Engl.  Room of Requirement ) ist ein Raum in Hogwarts, der sich immer den Bedürfnissen des Benutzers anpasst. Er befindet sich im siebten Stock gegenüber dem Portrait von Barnabas dem Bekloppten. Er wird von den Hauselfen "Da-und-fort-Raum" genannt, weil er nur auftaucht, wenn jemand ihn dringend braucht. Um ihn erscheinen lassen zu können, muss man dreimal daran vorbeigehen und fest daran denken, zu was der Raum werden soll.

Geschichte

Zum ersten Mal wird er von Albus Dumbledore erwähnt, der ihn als einen Raum mit Nachttöpfen auffindet.

Hauptquartier von Dumbledores Armee

D. A.jpg

Dumbledore's Armee.

1995 wurde vom Zaubereiministerium die Leitende Unterstaatssekretärin des Zaubereiministers, Dolores Umbridge nach Hogwarts geschickt, die in ihrem Fach Verteidigung gegen die Dunklen Künste ihren Schülern nichts brauchbares beibrachte, weshalb eine geheime Schüler-AG zum Erlernen magischer Verteidigungsmethoden unter Harry Potter gegründet wurde, die sich ironischerweise Dumbledore's Armee nannte. Als Harry nach einem passenden Übungsraum außerhalb von Umbridges Kontrolle suchte, erzählte ihm Dobby von diesem Raum, den er entdeckt hatte, um der Hauselfe Winky einen Platz zum Rauschausschlafen zu bieten. Die D.A. konnte den Raum schließlich als Übungsraum nutzen und Verteidigung gegen die Dunklen Künste richtig lernen.

Das Inquisitionskommando konnte das Versteck jedoch aufspüren, da Marietta Edgecombe die D. A. verriet, weil Mariettas Mutter beim Ministerium arbeitete. Umbridge konnten den Raum zwar stürmen, aber die Mitglieder der D.A. konnten dennoch entkommen und später in der Mysteriumsabteilung gegen eine Gruppe Todesser kämpfen. Der Raum der Wünsche blieb darauf verlassen.

Verschwörung gegen Dumbledore

Während des Schuljahres 1996/97 erhielt Draco Malfoy von Voldemort den Auftrag, Albus Dumbledore umzubringen. Dazu benutzte Draco den Raum, um ein Verschwindekabinett zu reparieren, dessen Gegenstück sich bei Borgin und Burkes befand. Er verschwand deswegen oft von der Karte des Rumtreibers, da die Karte den Raum aufgrund eines Unortbarkeitszaubers nicht erfasst.

Schlacht von Hogwarts

Im Schuljahr 1997/98 reaktivierten die Schüler Neville Longbottom, Ginny Weasley und Luna Lovegood die Selbstverteidigungsgruppe der Schüler gegen die neuen Bedrohungen in Hogwarts durch die neuen Todesser-Lehrer Alecto und Amycus Carrow.

Neville beschwörte dazu den Raum der Wünsche perfekt als geräumiges, auch zum Untertauchen geeignetes Widerstandszentrum, das die Gegner nicht orten konnten. Als Harry Potter auf seiner Jagd nach Voldemorts Horkruxen schließlich nach Hogwarts zurückehrte, erfuhr er, dass Voldemort während seiner Schulzeit Rowena Ravenclaw's Diadem zu einem Horkrux gemacht und es im Raum der Wünsche versteckt hatte. In der Schlacht von Hogwarts wollte Harry es zerstören, doch Vincent Crabbe entfachte ein schwarzmagisches Dämonsfeuer und zerstörte dabei sowohl den Horkrux als auch das gesamte Inventar des Raumes, das sich in vielen Jahren dort angesammelt hatte. Es ist unbekannt, ob durch das Dämonsfeuer auch der Raum der Wünsche selbst zerstört worden ist. Bevor das Feuer das gesamte Inventar des Raumes zerstörte, konnten Harry, Ron und Hermine flüchten. Das Trio rettete Malfoy und Goyle. Crabbe war zu diesem Zeitpunkt schon tot.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki