FANDOM


Alraune Dieser Artikel über eine Pflanze ist ein Stub. Du kannst helfen, ihn zu erweitern.
Weide
Peitschende Weide
Arteninformation
Einheimisch in
Verwandt mit

Weide

Empfindung

Empfindungsfähig

Stamm / Stiel

Dicker Stamm

Blätter

Lang und dünn (Laubbaum)

Merkmal(e)
  • Bewegungsfähig
  • Gewalttätig
Verwendung

Schutz für eine zugeordnete Gegend; offensive Waffe

Assoziierung

Hogwartsschule

Status

Existent (aber sehr selten)

Die Peitschende Weide Engl.  The Whomping Willow ) ist eine sehr wertvolle, sehr gewalttätige Spezies von einer Zauberpflanze. Peitschende Weiden greifen jeden und alles an, dass in die Nähe ihrer Äste kommt. Sie ist ein Laubbaum und ihre Äste fungieren als Arme und jeder Schaden, der ihnen zugefügt wurde, muss in derselben Weise behandelt werden.

Bekannte Peitschende Weiden

Die berühmteste Peitschende Weide ist die eine, die auf dem Gelände von Hogwarts gepflanzt wurde. Die Peitschende Weide wurde um das Jahr 1971 herum gepflanzt, um die Öffnung eines Geheimganges, der vom Hogwartsgelände zu der Heulenden Hütte in dem Ort Hogsmeade führt, zu verbergen. Sie hat einen schmalen Knoten an der Basis. Wenn dieser gedrückt wird, wird der Baum immobilisiert. Dies erlaubte Remus Lupin, unbemerkt zur Heulenden Hütte und zurück zu gelangen, wo es ihm möglich war, seine Verwandlung in einen Werwolf in Privatsphäre vorzunehmen.

Auftritte

Wiki-wordmark
Das Harry-Potter-Lexikon hat 3 Bilder, bezogen auf Peitschende Weide.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki