FANDOM


Oliver Wood HdT
Oliver Wood
Biographische Information
Geburt

ca. 1975 - 1976

Blutstatus

Reinblut oder Halbblut [1]

Titel
Körperliche Beschreibung
Spezies

Mensch

Geschlecht

Männlich

Haarfarbe

Braun

Augenfarbe

Braun

Hautfarbe

Hell

Familieninformation
Familie
Magische Eigenschaften
Zauberstab

Unbekannt

Zugehörigkeit
Haus

Gryffindor

Loyalität
Hinter den Kulissen
Erster Auftritt

Harry Potter und der Stein der Weisen (Buch) (Erstes Auftreten)

Letzter Auftritt

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (Spiel 2)

Schauspieler

Sean Biggerstaff
(Filme 1, 2 und 7.2)

Synchronsprecher

Johannes Raspe

Oliver Wood ist ein ehemaliger Schüler von Hogwarts. Er war in Gryffindor und war Hüter und Kapitän der Quidditch-Mannschaft seines Hauses.

Sein größter Traum war, einmal die Quidditch-Saison in Hogwarts zu gewinnen. Dies gelang ihm und seiner Mannschaft schließlich in seinem letzten Schuljahr (Wood ist vier Jahre älter als Harry).

In Harry Potter's 1. Schuljahr bringt Professor McGonagall Harry Potter zu Wood, um ihm mitzuteilen, dass Harry ein Naturtalent als Sucher sei. Harry hat allerdings zuerst das Gefühl, dass mit Wood (engl. für "Holz") ein Stock für Prügelstrafen gemeint ist. In dieser Saison gewinnen sie den Pokal nur deshalb nicht, weil Harry während des letzten Spiels ohnmächtig im Krankenflügel lag.

Quidditchteam Griffindor 1991

Das Quidditchteam von Griffindor im Jahre 1991.

Oliver Wood ist berüchtigt für seinen Fanatismus, seine langweiligen Kabinenreden (in Harry Potter und die Kammer des Schreckens schläft bei einer seiner Reden fast die ganze Mannschaft ein) und seine harten Trainingsmethoden. Sein Intimfeind ist Marcus Flint, der Kapitän der Quidditch-Mannschaft von Slytherin. Das Ziel von Wood und Flint vor jedem Spiel ist, sich gegenseitig beim Handschlag die Finger zu brechen.

Nachdem Wood Hogwarts abgeschlossen hatte, ging er zur Quidditch-Mannschaft Puddlemere United, dem ältesten Quidditch-Team in Grossbritannien und Irland, allerdings ist er da bloss in der Reservemannschaft.

Nach seinem Abgang von Hogwarts machten die anderen Spieler der Quidditch-Mannschaft von Gryffindor gerne Witze über ihn und seinen Fanatismus. Als Ron in seinem 6. Schuljahr vergiftet wird, sagen Fred und George Weasley, dass bei Oliver Wood eine Vergiftung kein Grund gewesen wäre, beim Training nicht mitzumachen.

Oliver Wood nimmt ebenfalls an der Schlacht von Hogwarts teil. Er und Neville Longbottom bergen den toten Colin Creevey. Wood hat die Schlacht überlebt.

In der Quidditch-Mannschaft von Gryffindor wurde Angelina Johnson seine Nachfolgerin auf dem Posten des Kapitäns, Ronald Weasley beerbte ihn als Hüter.
Quidditch (Slytherin & Gryffindor)

Anmerkungen und Quellen

  1. In Harry Potter und der Stein der Weisen weiß Oliver nicht, was Basketball ist, was darauf hindeutet, dass er aus einer Zaubererfamilie stammt. Seine Eltern besuchten ebenfalls die Quidditch-Weltmeisterschaft in Harry Potter und der Feuerkelch. Allerdings benutzt Wood Golfbälle, was es wahrscheinlich macht, dass er ein Halbblut ist.


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki