Fandom

Harry-Potter-Lexikon

Lavender Brown

2.111Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare22 Teilen
Achtung, aufgepasst!
Dieser Artikel stammt ursprünglich aus dem Harry Potter Wiki und wurde dort veröffentlicht unter dem Namen "Lavender Brown". Er ist nicht vollständig Arbeit des Harry-Potter-Lexikons. Deshalb wäre es gut, wenn du den Artikel überarbeiten könntest.

Lavender Brown 2.jpg
Lavender Brown
Biographische Information
Geburt

ca. 1979 - 1980, Großbritannien oder Irland

Tod
Blutstatus

Reinblut [2]

Auch bekannt als
  • Lav-Lav
  • Lav
Körperliche Beschreibung
Spezies

Mensch

Geschlecht

Weiblich

Haarfarbe

Schmutzigblond

Augenfarbe

Braun

Hautfarbe

Weiß

Familieninformation
Familie
Magische Fähigkeiten
Irrwicht

Einer der folgenden:

Zauberstab

Länge, Kern- und Holzmaterial unbekannt

Patronus

Nicht-gestaltlich

Zugehörigkeit
Haus

Gryffindor

Loyalität
Hinter den Kulissen
Erster Auftritt

Harry Potter und der Stein der Weisen (Buch)

Letzter Auftritt

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (Film 2)

Schauspieler
Synchronsprecher
  • Katharina Berthold (Film 6)
  • Katharina Iacobescu (Filme 7.1 und 7.2)

Die Hexe Lavender Brown ist eine Gryffindorschülerin in Harry Potters Jahrganggsstufe.

Sie ist etwas naiv und leichtgläubig. Wie ihre Freundin Parvati Patil lässt sie sich sehr von den Wahrsagekünsten Sybill Trelawneys beeindrucken. Als ihr Kaninchen Binky stirbt, bringt sie das beispielsweise mit einer wahrsagerischen Warnung der Lehrerin in Verbindung und findet es sehr herzlos, dass die kritische Hermine Granger ihr dies als sachlich unhaltbar nachweisen will.

Lavender ist sehr emotional, kichert viel mit ihrer Freundin Parvati und ist zu Tränen erschüttert, wenn Leuten schlimme Dinge zustoßen, wie Professor Trelawneys Suspendierung oder Minerva McGonagalls schwere Verwundung. Als im Tagesprophet gemeine Beschuldigungen gegen Harry beiläufig eingeschmuggelt werden, glaubt Lavender zunächst daran, aber Parvati und Hermine Granger können es ihr ausreden. Trotz ihrer sentimentalen Art schließt sie sich sofort Dumbledores Armee an.

Lavenders Liebesleben

  • Beim Weihnachtsball während des Trimagischen Turniers ist sie die Partnerin von Seamus Finnigan.
  • Während des sechsten Schuljahrs hat Lavender einige Monate lang eine Liebesbeziehung mit Ron Weasley: Die beiden knutschen viel in der Öffentlichkeit, und es scheint ihr nur recht zu sein, die Beziehung mit liebevoll gemeinten Kosenamen (sie nennt Ron Won-Won) und Geschenken zur Schau zu stellen. Hermine macht das zwar eifersüchtig, Ron selbst findet es aber zunehmend peinlich, ist jedoch zu feige Schluss zu machen, bis schließlich Lavender selbst wegen eines nie aufgeklärten Missverständnisses die Beziehung tief gekränkt abbricht.
Lavender-Kleidung.jpg

Lavenders Kleidungsstil

  • Binky ist das Kaninchen von Lavender Brown, das in Harry Potters 3. Schuljahr posthum einmal zu Ehren kommt: Es lebt nicht in Hogwarts bei Lavender, sondern zu Hause bei ihren Eltern und diese teilen ihr am 16.10.1993 in einem Brief mit, Binky sei unerwartet gestorben. Darüber ist Lavender nicht bloß traurig, sondern sieht gleichzeitig eine Weissagung von Sibyll Trelawney bestätigt: Das Ereignis, vor dem sie sich fürchte, werde am 16.10. eintreten. Hermine Granger, welche sehr wenig Verständnis für Vorhersagen hat, wendet zwar ein, dass niemand Binkys Tod erwartet habe, und dass die Unglücksbotschaft ihrer Eltern Lavender wohl erst einen Tag nach dem traurigen Ereignis erreicht habe... aber bei der in Tränen aufgelösten Lavender kommt dies keineswegs überzeugend an.

Charakter

Lavender Brown ist eng mit Parvati Patil befreundet. Beide wurden vom Sprechenden Hut dem Hause Gryffindor zugeteilt und sind im selben Jahrgang wie Harry Potter. Wie ihre Freundin Parvati ist auch sie eine begeisterte Verehrerin von Prof. Sybill Trelawney, der Lehrerin für Wahrsagen in Hogwarts. Im 4. Band geht sie mit Seamus Finnigan zum Weihnachtsball. Gemeinsam mit ihrer Freundin Parvati und deren Schwester Padma schließt sie sich im fünften Schuljahr Dumbledores Armee an. Während des sechsten Schuljahres wird sie die erste Freundin von Ron. Dieser ist allerdings nicht wirklich in sie verliebt, sondern nur mit ihr zusammen, um Ginny etwas zu beweisen und Hermine eifersüchtig zu machen. Sehr zu Rons Missvergnügen gibt sie ihm zum Amüsement seiner Freunde den Kosenamen "Won Won".

Ihre Beziehung endet, als Lavender Ron einmal mit Hermine aus dem Schlafbereich der Jungen kommen sieht. Da Harry, den die beiden zu diesem Zeitpunkt eigentlich begleitet haben, unter dem Tarnumhang versteckt ist, denkt sie, die beiden wären dort nur zu zweit gewesen.

Lavender Herz Hogwarts Express.png

Lavender ist so besessen, dass sie auf dem Weg in die Weihnachtsferien an Harry und Ron's Zugkabine dieses Zeichen malt.

In ihrem 7. Schuljahr beteiligt sie sich am Widerstandskampf gegen Snape und die Carrows, als Hogwarts von den Todessern übernommen wird, und schließlich auch in der zweiten Schlacht um Hogwarts. Dabei wird sie schwer verletzt und daraufhin von Fenrir Greyback gebissen; mittlerweile gab J. K. Rowling in einem Interview bekannt, dass Lavender gerettet werden konnte und sie zu keinem Werwolf wurde.

Slughorn's Unterricht mit Lavender.png

Im Zaubertrankunterricht.

Lavender gehört dem gleichen Schuljahrgang in Hogwarts an wie Harry Potter. Sie und ihre Freundin Parvati Patil sind auch aus dem Hause Gryffindor. Die beiden Mädchen treten zum ersten Mal in ihrem 3. Schuljahr in Erscheinung, wenn man von der Aufnahmeprozedur durch den Sprechenden Hut absieht. Beide sind glühende Verehrerinnen von Professor Trelawney, der Lehrerin für die Kunst des Wahrsages.

In Harry Potters 5. Schuljahr schließt sich Lavender gemeinsam mit ihrer besten Freundin und deren Schwester Padma Dumbledores Armee an.

Eine wahrlich tragende Rolle jedoch übernimmt Lavender Brown erst in ihrem 6. Schuljahr. Im Zuge der lawinenartig über Hogwarts hereinbrechenden Romanzen wird das Mädchen die erste Freundin von Ron und lässt keine Gelegenheit aus, mit ihm herumzuknutschen. Von ihr erhält Harrys Freund den lächerlichen Spitznamen »Won-Won«. Lange dauert die junge Liebe allerdings nicht. Noch weit vor Ende der Geschichte trennen sich Lavender und Ron wieder.

Ron + Lavender.jpg

Lavender Brown

Der Unterricht von Sibyll Trelawney zählt schnell zu Lavenders Lieblingsstunden, obwohl die Wahrsagerin bereits in der ersten Unterrichtsstunde ein schreckliches Ereignis für Lavender voraus sagt, welches sich am sechzehnten Oktober in Lavenders dritten Schuljahr ereignen soll (HP3, 6). An jenem Tag erhält sie tatsächlich einen Brief, in dem ihr mitgeteilt wird, dass ihr Kaninchen Binky von einem Fuchs gerissen wurde (HP3, 8). Trost findet sie in den Armen ihrer Freundin (HP1, 10) Parvati Patil - die nüchternen Erklärungen von Hermine Granger rufen in diesem Augenblick jedoch nur noch mehr Tränen und einen verärgerten Beschwichtigungsversuch von Ron Weasley hervor (HP3, 8).

Im Gegensatz zu Wahrsagen findet Lavender den Unterricht von Cuthbert Binns offensichtlich genauso einschläfernd wie der Rest der Schüler. Lediglich in ihrem zweiten Schuljahr wird sie - wie auch Neville Longbottom - inmitten eines sterbenslangweiligen Vortrags über die Internationale Zaubererversammlung von 1289 aus dem Schlaf gerissen. Der Grund dafür ist Hermines Frage nach der Kammer des Schreckens (HP2, 9). Und in ihrem fünften Schuljahr sorgt Harrys Eule Hedwig, welche Lavender sehr hübsch findet, für ein wenig Ablenkung von einem Vortrag des Geisterlehrers (HP5, 17).

Pflege Magischer Geschöpfe könnte sicher ein sehr interessantes Fach für Lavender sein, solange es nicht vom monsterverliebten Rubeus Hagrid unterrichtet wird. Die absonderlichen Hippogreife (HP3, 6) und besonders die Knallrümpfigen Kröter entlocken ihr nur ein angewidertes "Uuärrh!" (HP4, 13). Dagegen sind die Vertretungsstunden von Wilhelmina Raue-Pritsche immer ein erfreuliches Ereignis. Bei ihr lernt Lavender Einhörner (HP4, 24) und Bowtruckles kennen (HP5, 13).

Verteidigung gegen die Dunklen Künste erweckt erst spät ihr Interesse. Während Lavender sich im dritten Schuljahr noch darüber wundert, warum ein Irrwicht die Gestalt einer Kristallkugel annimmt, als er Professor Remus John Lupin gegenübersteht (HP3, 7), beeindruckt Professor Alastor Moody schon eher durch sein magisches Auge und dadurch, dass er Lavender unter dem Imperius-Fluch ein Eichhörnchen nachahmen lässt (HP4, 14). Wirkliches Interesse für diese Kunst entwickelt Lavender aber erst in ihrem fünften Schuljahr, als Dolores Jane Umbridge den Unterricht gemäß den neuen Richtlinien des Zaubereiministeriums abhält (HP5, 11 und HP5, 12). Nach dem schicksalhaften Ende des Trimagischen Turniers und Cedric Diggorys Tod im Sommer ihres vierten Schuljahres (HP4, 32) glaubt Lavender zuerst nicht an die Rückkehr von Lord Voldemort und hält Harry für einen Lügner (HP5, 12). Allerdings scheint sie auch keinen Sinn darin zu sehen, weshalb die Schüler nur staubige Theorie lernen sollen, anstatt die Verteidigung wirklich zu lernen - und schließlich gilt es in diesem Jahr die ZAG-Prüfungen zu bestehen. So schließt sie sich neben einigen anderen Schülern - unter ihnen Colin Creevey, Cho Chang, Ernie Macmillen und Ginny Weasley- im Oktober 1995 (HP5, 16) Dumbledores Armee (DA) an (HP5, 18). Unter Harrys Leitung frischt sie bereits gelernte Zauber auf und versucht sich unter anderem an dem Patronuszauber, welcher bei ihr vorerst aber nur ein silbernes Dampfwölkchen ist (HP5, 27).

Lavender.jpg

Lavender

Nachdem Professor Trelawney durch Dolores Umbridge gekündigt wird (HP5, 26), setzt der Zentaur Firenze den Wahrsageunterricht fort. Von ihm erfährt die verblüffte Lavender, dass es noch mehr Zentauren im Verbotenen Wald gibt (HP5, 27).

Für ihre erste ZAG-Prüfung, Theorie der Zauberkunst, übt Lavender in ihrem fünften Schuljahr zusammen mit Parvati noch einmal elementare Bewegungszauber. Zu diesem Zweck lassen sie ihre Bleistiftkästen einander um den Rand eines Tisches jagen, während Seamus Finniganauf dem Boden liegend die Definition eines Substantivzaubers herunterbetet.

Snape, Slughorn, Dumbledore + Lavender.jpg

Lavender

Einen weniger erfreulichen Abschluss findet die Astronomieprüfung, die Professor Tofty auf dem Astronomieturm abnimmt. Die Klasse wird Zeuge, wie Minerva McGonagall in dem Versuch, Hagrid zu Hilfe zu eilen, von nicht weniger als vier Schockzaubern getroffen wird. (HP5, 31). Da war die Vorstellung einer sich locker gebenden Verwandlungslehrerin amüsanter, als der Weihnachtsball im Winter 1994 angekündigt wird. Zu dem Ball, an dem auch die Schüler von Beauxbatons und Durmstrang teilnehmen, geht Lavender in Begleitung von Seamus Finnigan. (HP4, 22)

Gleich zu Beginn ihres sechsten Schuljahres zeigt Lavender ein gesteigertes Interesse an Ron Weasley, und die Begegnungen mit ihm lösen häufig Kicheranfälle bei ihr aus (HP6, 9 und HP6, 11). An den Gryffindor-Auswahlspielen des Jahres nimmt sie als Zuschauerin teil, um Ron Glück zu wünschen. Als Hermine ihm allerdings nach seinem erfolgreichen Wiedereinstieg ins Team jubelnd entgegenläuft, verlässt Lavender das Spielfeld eher missgelaunt (HP6, 11). Doch nach Gryffindors Sieg über Slytherin profitiert sie von Rons Wut auf Hermine und Viktor Krum und schmiegt sich leidenschaftlich küssend in seine Arme (HP6, 14).

Von diesem Augenblick an weicht Lavender kaum noch von Rons Seite - sehr zum Vergnügen von Fred und George Weasley, die ihren Bruder damit aufziehen. Zu Weihnachten 1996 schenkt sie Ron eine goldene Halskette, an der große goldene Buchstaben hängen, welche die Worte "Mein Herzblatt" bilden. Sie erfährt wohl nie, dass Ron davon nicht sehr begeistert ist. (HP6, 15 und HP6, 16)

Ron, Lavender, Hermine in WWW.jpg

Lavender in Weasleys Zauberhafte Zauberscherze am Schulanfang. Schon da himmelt sie Ron an.

Der Kosename, den sich Lavender für Ron ausgedacht hat, "Won-Won", löst bei Hermine sowohl Heiterkeit wie auch Verärgerung hervor. Ende Februar 1997 beginnt sie - wie die anderen Sechstklässler auch - unter Aufsicht der Hauslehrer Severus Snape, Filius Flitwick, Minerva McGonagall und Pomona Sprout mit ihren Apparationsunterricht bei Wilkie Twycross. (HP6, 17 und HP6, 18)

Als sie Ron freudestrahlend sein Geburtstagsgeschenk überreichen will, teilt er ihr mit, dass er auf dem Weg zu Romilda Vane sei, worauf Lavender sehr beleidigt reagiert. Noch bis zum nächsten Tag ahnt sie nicht, dass Ron mit Liebestrank versetzte Schokoladenkesselchen vernascht hatte und Harry mit ihm auf dem Weg zu Professor Horace Slughorn war; ganz zu schweigen davon, dass er das Opfer eines missglückten Vergiftungsanschlages wurde, was ihn für einige Zeit auf die Krankenstation bringt. (HP6, 18 und HP6, 19)

Dort besucht sie ihn regelmäßig, aber zu ihrem Leidwesen schläft Ron bei ihren Besuchen jedes Mal, weshalb sie bei Harry Rat sucht. Auf Rons wiederholte Begegnungen mit Hermine Granger reagiert sie zunehmend mit Eifersucht, was schließlich zum Bruch zwischen Lavender und Ron führt. (HP6, 19, HP6, 20 und HP6, 24)

Wie Ron seinem Freund Harry am 31. Juli 1997 mitteilt, wäre die Beziehung mit Lavender sicher schon früher - und eleganter - von ihm beendet worden, hätte er schon damals das Buch "Zwölf narrensichere Methoden, Hexen zu bezaubern" besessen (HP7, 7).

Aufgrund der neuen Schulpflicht für junge Hexen und Zauberer (HP7, 11) geht Lavender auch für ihr siebtes Jahr nach Hogwarts. Zum Ende des Schuljahres sucht sie jedoch Zuflucht im Raum der Wünsche, wie viele andere Mitglieder der "DA", und sorgt dafür, dass dort auch ein Waschraum eingerichtet wird (HP7, 29).

Als es darum geht, Hogwarts gegen Voldemort und seine Verbündeten zu verteidigen, bleibt Lavender ebenfalls im Schloss, um zu kämpfen. Dabei stürzt sie von einem der Balkone in die Eingangshalle und wird von Fenrir Greyback angegriffen, der sich in Lavender verbeißen will. Hermine bewahrt sie aber im letzten Augenblick davor und schleudert den Werwolf mit einem Fluch gegen das Marmorgeländer, wo er von Kristallkugeln, die Professor Trelawney von oben herab wirft, endgültig außer Gefecht gesetzt wird. (HP7, 32)

Beziehungen

Ronald Weasley

Lavender zeigt ab dem sechsten Schuljahr Gefühle für Ron und beobachtet ihn oft und findet alles süß und toll, was er tut und sagt. Sie nennt ihn immer Won-Won. Schließlich kommen die beiden zusammen und küssen sich meistens in der Öffentlichkeit. Außerdem knuddelt ihn Lavender sehr gerne. Auf Dauer findet es Ron nur noch nervig und peinlich, aber er traut sich nicht mit ihr Schluss zu machen, weil er sie nicht traurig machen will.

Als Lavender sieht, wie Hermine im Krankenflügel am Bett sitzt und ihn lächelnd ansieht, denkt sie das die beiden zusammen seien und verschwindet weinend. Am Ende macht sie mit Ron Schluss.

Parvati Patil

Parvati und Lavender sind schon seit ihrem ersten Schuljahr beste Freundinnen gewesen und haben meist gemeinsam gekichert. Sie verbringen viel Zeit miteinander und sind beide von der Kunst des Wahrsagens begeistert.

Seamus Finnigan

Seamus und Lavender gehen zuasmmen zum Weihnachtsball. Aber eine Beziehung führen sie nicht. Es ist bekannt, dass sie gute Freunde sind. Als Lavender mit Ron zusammen ist, zeigt er ein wenig Eifersucht, doch diese verschwindet nach kurzer Zeit wieder.

Übersetzungskritik

In den ersten Auflagen von Harry Potter und der Stein der Weisen hieß es in Kap.7 "Der sprechende Hut" noch: Lavender Brown wurde der erste neue Gryffindor. Da sich Lavender jedoch eindeutig als Schülerin erwies, wurde später an dieser Stelle das Geschlecht verbessert. Die Fehlübersetzung entstand, weil in der englischen Ausgabe das geschlechtsneutrale "the" steht, das im deutschen sowohl -der- als auch -die- oder -das- heißen kann.

Anmerkung

  1. Dass Lavender aus einer reinblütigen Zaubererfamilie stammt, wird in den Büchern nicht erwähnt, sondern ist den Notizen der Autorin über Harrys Jahrgangsklasse zu entnehmen.

Anmerkungen und Quellen

  1. Harry Potter: Das große Film-Universum - Eine Entdeckungsreise hinter die Kulissen
  2. Ihr Blutstatus wurde bezeichnet mit Reinblut auf der Studentenliste, die von J. K. Rowling gezeigt wurde in Harry Potter und Ich.
  3. In Harry Potter und der Gefangene von Askaban (Buch), als Gryffindorstudenten in Harry's Jahr ihren Irrwichten gegenüberstanden, wurden drei Formen nicht mit irgendeinem Schüler in Zusammenhang gebracht, müssen aber gehören zu Fay Dunbar, dem rothaarigen Mädchen und zu Lavender.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki