FANDOM


Jo Rowling

Harry Potter-Autorin J. K. Rowling. Informationen, die direkt von ihr kommen, werden als höchste Kanon-Quelle angesehen im Harry-Potter-Lexikon.

Kanon ist ein Wort, das benutzt wird, um eine feststehende Sammlung von Texten zu beschreiben. Im Harry-Potter-Lexikon bezieht sich Kanon auf das folgende:

Informationen aus den Harry Potter Filmen, Videospielen und Trading cards werden als kanonisch betrachtet, solange sie nicht einer wichtigeren Quelle widersprechen.

Auf dem entgegengesetzen Ende des Spektrums von Kanon befindet sich Fanon, welches Informationen, Geschichten und Annahmen, die von Fans erschaffen wurden, befindet, die sich aber nicht tatsächlich in einer der oben aufgeführten kanonischen Quellen befinden.

Die Kanonizität des Kurzfilms Die Handtasche der Queen ist ungewiss angesichts der Tatsache, dass es sich um einen bedeutenden Anachronismus dreht - das Datum von Queen Elizabeth II. 80. Geburtstag - und enthält andere Elemente, die der Kontinuität der Romane und Filme zu widersprechen scheinen.

Rowling arbeitete angeblich an einer Harry Potter Enzyklopädie-Projekt, aber zu diesem Zeitpunkt ist die Arbeit daran offenbar zugunsten von Pottermore eingestellt worden. Dennoch, sollte es eines Tages abgeschlossen sein, werden die Informationen darin wahrscheinlich als Kanon betrachtet werden.

Siehe auch

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.