Fandom

Harry-Potter-Lexikon

Hogwarts-Express

2.112Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Dieser Artikel über eine Transportart ist ein Stub. Du kannst helfen, ihn zu erweitern.
Hogwarts Express.jpg
Hogwarts-Express
Objektinformation
Hersteller
  • Eisenbahnarbeiter (Muggel) aus Crewe
  • Zaubereiministeriums-
    angestellte (magische Ausstattung)
Hergestellt

Vor 1849

Verwendung

Einziger Zug von King's Cross nach Hogsmeade

Der Hogwarts-Express ist ein Zug, mit dem Schüler der Zauberschule Hogwarts am ersten September vom Bahnhof King's Cross zur Schule fahren können und am Ende des Schuljahres wieder zurück. Die Waggons, welche in mehrere Abteile unterteilt sind, werden von einer Dampflokomotive gezogen. Des weiteren gibt es auch speziell reservierte Abteile wie z. B. das Vertrauensschülerabteil. Im Hogwarts-Express dürfen ausnahmslos nur Schüler fahren, weshalb die einzigen Erwachsenen in dem Zug meistens nur der Zugführer und die Servierfrau sind.

Ereignisse in den Büchern

  • Im ersten Buch kommt der Hogwarts-Express zum ersten Mal vor. Harry Potter, Ronald Weasley und Hermine Granger lernen sich in dem Zug kennen und fahren ohne weitere Beschwerlichkeiten nach Hogwarts.
  • Im zweiten Buch tauchen zum ersten Mal Probleme auf: Der Zugang zu Gleis neundreiviertel wird von dem Hauselfen Dobby in dem Moment versperrt, als Harry und Ron versuchen auf das Gleis zu kommen. Aus diesem Grund greifen beide auf ein fliegendes Auto zurück und fliegen mit diesem, unerlaubterweise, nach Hogwarts.
  • Im dritten Teil wird der Zug mitten auf der Strecke von einem Dementor angehalten, welcher den Zug durchsucht. Dabei stößt er auf Harry und greift diesen so stark an, dass er bewusstlos wird. Der Lehrer Remus Lupin, der unerlaubt in dem Zug mitfährt, vertreibt den Dementor schließlich mit einem Patronuszauber.
  • Im vierten Teil verläuft die Fahrt nach Hogwarts ereignislos.
  • Im fünften Teil verläuft die Fahrt ebenfalls ereignislos.
  • Im sechsten Buch hält sich der Lehrer Horace Slughorn im Hogwarts-Express auf und veranstaltet ein Treffen, zu welchem er verschiedene Schüler aus dem Zug einlädt, die entweder berühmte Verwandte haben, selber berühmt oder sehr begabt sind. Harry, der ebenfalls zu dem Treffen eingeladen ist, schleicht am Ende des Treffens unter dem Tarnumhang einem Slytherin-Schüler hinterher in das Slytherin-Abteil, um Informationen über Draco Malfoy herauszubekommen. Dieser entdeckt ihn jedoch und bricht ihm die Nase, als bereits keiner mehr im Abteil ist, und belegt ihn mit der Ganzkörperklammer, was zur Folge hat, dass er bewegungsunfähig liegen bleibt. Harry kann nur durch Nymphadora Tonks noch im letzten Moment gerettet werden.
  • Im siebten Buch fährt Harry nicht mit. Später wird erwähnt, dass der Zug durchsucht worden ist.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki