FANDOM


H
Hermine Jean Granger
Biographische Information
Geburt

19. September 1979 [1]
England[2]

Blutstatus

Muggelstämmig

Ehestatus

Verheiratet (seit 2017)

Auch bekannt als
Titel
Signatur

Hermione Granger sig

Körperliche Beschreibung
Spezies

Mensch

Geschlecht

Weiblich

Größe

1,65 m [2]

Haarfarbe

Braun, buschig

Augenfarbe

Braun

Hautfarbe

Blass/Hell

Familieninformation
Familienmitglieder
Magische Fähigkeiten
Irrwicht

Versagensangst

Zauberstab
Patronus

Otter

Zugehörigkeit
Beschäftigung
Haus

Gryffindor

Loyalität
Hinter den Kulissen
Erster Auftritt

Harry Potter und der Stein der Weisen (Buch)

Letzter Auftritt

Harry Potter und das verwunschene Kind (Theaterstück)

Schauspieler
Synchronsprecher

Gabrielle Pietermann (Filme)

Hermine Jean Granger  Engl.  Hermione Jean Granger ) (* 19. September 1979) ist eine muggelstämmige Hexe und die Tochter der Zahnärzte Mr. und Mrs. Granger.

Mit elf Jahren erfuhr Hermine, dass sie eine Hexe ist und an der Hogwartsschule für Hexerei und Zauberei aufgenommen wurde. Sie wurde daraufhin am 1. September 1991 vom Sprechenden Hut nach Gryffindor sortiert. Sie erwies sich als talentierte Schülerin und baute eine enge Freundschaft zu Ron Weasley und Harry Potter

Sie kämpfte im zweiten Zaubererkrieg, war später Mitglied im Orden des Phönix und Harry Potters Begleiterin auf der Jagd nach Voldemorts Horkruxen.

Biographie

Frühes Leben

HermioneSchoolPhoto

Hermine in der Zeit vor Hogwarts

Über ihre frühe Kindheit ist nicht viel bekannt. Sie war das einzige Kind von ihre Muggel-Eltern, Mr. und Mrs. Granger, die beide als Zahnärzte in London arbeiteten. Von Mr. und Mrs. Granger wurde sie als "ganz gewöhnlich" angesehen, obwohl sie anfänglich "ein bisschen irritiert" von den Eigenarten ihrer Tochter waren; dennoch waren sie sehr stolz auf Hermine.

Im Sommer 1991 erfuhr Hermine überraschend, dass sie eine Hexe war und auf die Hogwartsschule für Hexerei und Zauberei gehen durfte. Eifrig akzeptierte sie diese Einladung und begann sogleich, die Welt der Zauberei zu erkunden. Noch bevor ihr erstes Schuljahr in Hogwarts im September 1991 begann, hatte sie alle ihre Schulbücher gelesen und gelernt. Zusätzlich zu ihren Schulbüchern las Hermine auch viele andere Bücher, die ihr halfen, Magie und Zauberei zu verstehen.

Hogwartsjahre

HermioneFourthBirthday

Hermines vierter Geburtstag mit ihrer Mutter und ihrem Vater

Hermine genoss ihre Jahre als Schülerin in Hogwarts und nahm den Unterricht und die Schulregeln stets sehr ernst. Ihr Lieblingsfach war zu Beginn Zauberkunst, später dann Arithmantik. Die einzigen Fächer, die ihr Probleme bereiteten, waren der Flugunterricht und Wahrsagen. Einige Schüler, wie Terry Boot, wunderten sich, warum Hermine aufgrund ihres scharfen Verstandes nicht nach Ravenclaw, sondern nach Gryffindor sortiert wurde. Hermine räumte ein, dass der Sprechende Hut Ravenclaw in Erwägung gezogen hatte, sie dann jedoch nach Gryffindor schickte. Im Gryffindorturm teilte sich Hermine ein Zimmer mit Lavender Brown, Parvati Patil, Fay Dunbar und einem unbenannten weiteren Mädchen.

Mit ihrer Tapferkeit und ihrer unerschütterlichen Treue gegenüber ihren Freunden, Hogwarts und Dumbledores Armee bewies sie über die Jahre, dass der Sprechende Hut die richtige Entscheidung getroffen hatte.

HermioneHandUp

Hermines Enthusiasmus im Zaubertrankunterricht

Hermine war nur ein paar Wochen davon entfernt, zwölf Jahre alt zu werden, als sie den Hogwarts-Express 1991 bestieg. Dort traf sie Harry Potter und Ron Weasley, während sie Neville Longbottom half, seine Kröte Trevor zu finden. Hermine zeigte schon am Anfang ein gewaltiges Vorwissen und ein großes Talent in der Anwendung von Magie, das sich weit über dem ihrer gleichaltrigen Mitschüler befand, obgleich sie erst kurz zuvor erfahren hatte, dass sie eine muggelgeborene Hexe ist. Sie wollte entweder nach Gryffindor oder Ravenclaw und da sie in ersteres einsortiert wurde, ist ihr Wunsch erfüllt worden. Schon bald erwies sie sich überall als Klassenbeste, sie war eifrig, um den Lehrern zu imponieren und anderen beim Lernen zu helfen. Allerdings war es durch ihr einigermaßen rechthaberisches Verhalten schwierig für sie, Freunde zu finden.

Hermine behielt Harry und Ron scharf im Auge und verfolgte sie, um vorzubeugen, dass sie die Schulregeln brachen oder in Schwierigkeiten gerieten. An einem Abend folgte sie ihnen, als sie den Gryffindorturm verließen, um sich mit Draco Malfoy zu duellieren. Sie wurden dann - nach einem Tipp von Draco Malfoy - von Argus Filch verfolgt und flüchteten in den für Schüler verbotenen Korridor des dritten Stocks, wo sie Fluffy, dem dreiköpfigen Hund Hagrids, von Angesicht zu Angesicht gegenüberstanden. Später betonte sie allerdings, dass sich das Herausschleichen durchaus gelohnt hatte, da sie als einzige beobachtet hatte, dass der Hund auf einer Falltür stand.

Die Freundschaft der drei vertiefte sich an Halloween 1991, als sie sich gezwungen sahen, sich einem Bergtroll zu stellen. Sich der Tatsache nicht bewusst, dass sich ein Troll in der Schule herumtrieb, verbrachte Hermine den ganzen Tag im Mädchenklo, nachdem Ron unfreundliche Bemerkungen über sie fallen gelassen hatte. Der Troll machte sich auf den Weg in das Klo, in dem sie sich befand. In diesem Moment sperrten Ron und Harry ihn dort ein, nicht ahnend, dass Hermine auch da drin war. Erst als sie vor Entsetzen schrie, bemerkten sie ihren Fehler und eilten ihr zu Hilfe und retteten sie. Als dann schließlich die Professoren Minerva McGonagall, Severus Snape und Quirinus Quirrell erschienen, deckte Hermine die Jungs. Sie behauptete, dass sie dachte, sie könne sich im Kampf gegen den Troll behaupten, nachdem sie eine Menge über diese gelesen hatte, und dass Harry und Ron nur gekommen waren, um ihr bei der Flucht zu helfen. Von diesem Zeitpunkt an waren die drei Schüler beste Freunde.

TheTrioUnited

Hermine mit Ron und Harry vereint in der Vorkammer des Verstecks des Steins der Weisen.

Der Vorfall mit dem Troll war allerdings keineswegs ihr einziges Abenteuer in diesem Jahr. Während des ersten Quidditchspiels setzte sie Severus Snapes Umhang in Brand, da sie dachte, er würde Harrys Besen verzaubern. Im Frühjahr 1992 schaffte es Hagrid, ein Freund Hermines, ein Drachenei zu beschaffen. Hermine half Hagrid mit Harry und Ron, für den Drachen, der Norbert genannt wurde, zu sorgen. Als der Drachen von Draco Malfoy entdeckt wurde, halfen sie und Harry, den Drachen auf den höchsten Turm zu schmuggeln, um ihn einigen Freunden von Rons älterem Bruder Charlie zu übergeben. Mitten in der Nacht wurden sie erwischt und sie erhielten Strafarbeiten und jeweils 50 Hauspunkte abgezogen.

Aus Angst, dass Lord Voldemort zurückkehren würde, falls der Stein der Weisen gestohlen werden würde, den Harry, Hermine und Ron in Hogwarts versteckt wähnten, beschloss Harry, den Stein zuvor zu stehlen. Als er Hermine mitteilte, dass er alleine gehen wolle, ließ sie ihn abblitzen. Nachdem das Trio Fluffy überstanden hatte, war es Hermine, die Ron durch hellblaue Flämmchen aus den Schlingen einer Teufelsschlinge befreite. Später brachte sie Harry und sich selbst durch ein Rätsel mit Zaubertränken. Sie überlegte logisch und ermöglichte es ihrem besten Freund so, weiter zu gehen, da nur genug Trank für eine Person vorhanden war. Beim Abschiedsfest in der Großen Halle erhielten Hermine, Harry, Ron und Neville Extrapunkte für ihre Tapferkeit und ihren Mut, sodass Gryffindor den Hauspokal gewinnen konnte.

Im 7. Jahr wird sie von Belletrix Lestrange aus Grund falscher Tatsachen gefoltert[4]

Äußerliche Erscheinung

Images (16)

Hermine hatte buschige braune Haare, eine leicht herrische Stimme und braune Augen. Als Jugendliche hatte sie ziemlich große Vorderzähne, woraufhin Pansy Parkinson sie einmal mit einem Streifenhörnchen verglich. Poppy Pomfrey, die Schulheilerin, schrumpfte ihre Zähne im Jahr 1994 magisch, nachdem sie von einem Densaugeo-Fluch erwischt worden war.

Hermine legte nie viel Wert auf ihr Äußeres, bis auf den Weihnachtsball 1994, auf den sie sich mit aller Sorgfalt vorbereitete. Viele ihrer Klassenkameraden waren an diesem Abend fassungslos, wie hübsch Hermine doch aussah.

Ihr Haar trug Hermine meistens offen oder zum Zopf gebunden.

Sie wurde als eher schlicht aussehend beschrieben, dennoch erregte sie während ihrer Schulzeit die Aufmerksamkeit von Ronald Weasley, Viktor Krum und Cormac McLaggen, da Hermine auf eigentümliche Weise hübsch war.

Freundschaften und Beziehung

Harry Potter

Harry + Hermine am Potter-Grab

Hermine und Harry 1997

Hermine freundete sich mit Harry Potter an, nachdem er und Ronald Weasley sie vor einem Bergtroll im ersten Jahr gerettet hatten. Sie kamen meistens gute miteinander aus, obwohl Harry gelegentlich von Hermines Nörgelei genervt war. Allerdings war ihr einziger nennswerter Streit im dritten Jahr über Harrys Feuerblitz, der dank Hermine von Professor McGonagall beschlagnahmt wurde, da sie dachte, er könnte möglicherweise verflucht sein. Rubeus Hagrid versöhnte die drei schließlich wieder. Kurz darauf reiste Hermine mit Harry mithilfe ihres Zeitumkehrers durch die Zeit, um Sirius Black und Seidenschnabel zu retten. Dass Hermine bereit war, gegen die Regeln zur Nutzung eines Zeitumkehrers zu verstoßen, verdeutlicht, wie stark ihre Freundschaft war. Im folgenden Jahr war Hermine die einzige Schülerin, die Harry glaubte, als er sagte, er habe seinen Namen nicht selbst in den Feuerkelch geworfen. Sie half ihm bei der Vorbereitung auf das Trimagische Turnier und bemühte sich, Harry und Ron wieder zu versöhnen.

Hermine stand stets loyal zu Harry und unterstützte ihn in seinem Kampf gegen die Todesser und Lord Voldemort.

Harry für seinen Teil war immer bereit, Hermine gegen andere, die sie beleidigten, zu verteidigen, schützte sie instinktiv in gefährlichen Situationen und zeigte seinen Stolz auf ihren Intellekt bei zahlreichen Gelegenheiten.

Ron Weasley

Obwohl Hermines Beziehung zu Ronald Weasley viele Höhen und Tiefen hatte, pflegten die beiden für den größten Teil ihrer Schulzeit eine gute Freundschaft. Beide waren auch die besten Freunde von Harry Potter, der bei Streitigkeiten in der Regel als Vermittler fungierte. Erwähnen sollte man hierbei, dass die beiden durchaus dazu neigten, sich häufiger über triviale Fragen zu streiten. Ihren ersten großen Streit hatten die beiden jedoch erst im dritten Jahr, als Ron Hermines Katze Krummbein beschuldigte, seine Ratte Krätze getötet zu haben. Als sie älter wurden, hörten die beiden auf, sich so oft zu streiten und mussten sich dafür mehr mit ihren Gefühlen zueinander auseinandersetzen.

Hermine + Ron am Klavier

Hermine und Ron 1997

Hinweise auf die Gefühle der beiden zeigten sich schon in ihrem dritten Jahr, als Sirius Black mit einem Messer über ihm stand. Hermine war schockiert, ängstlich und weinte sogar. Hermine und Ron waren beide, was ihre Gefühle zueinander anging, sehr unbeholfen, verlegen und eifersüchtig.

Im Sommer 1997 waren sich die beiden näher als je zuvor und laut Harry auch "irgendwie" zusammen. Sie tanzten zusammen auf der Hochzeit von William Weasley und Fleur Delacour und gingen außerordentlich freundlich miteinander um. Während der Suche nach den Horkruxen tröstete Ron Hermine mehrmals, indem er sie in den Arm nahm und Harry glaubte sogar, dass er die beiden Hand in Hand einschlafen sah. Hermine war außer sich vor Wut, als Ron sie und Harry vorübergehend verließ und weinte oft. Durch Rons Vision, verursacht von einem Horkrux-Medaillon, zeigte sich als seine tiefste Angst der Verlust Hermines an Harry.

Die beiden vertrugen sich letztendlich wieder und küssten sich während der Schlacht von Hogwarts, nach der Rettung der Hauselfen. Die beiden heirateten und hatten zwei Kinder.

Viktor Krum

Hermine lernte Viktor Krum im Rahmen des Trimagischen Turniers kennen. Sie war sein Schatz bei der zweiten Aufgabe und seine Partnerin beim Weihnachtsball.
Hermine Viktor Ball

Hermine Granger und Viktor Krum beim Weihnachtsball.

Hermine Viktor Hochzeit (BF)

Hermine Granger und Viktor Krum bei der Hochtzeit von Bill weasley und Fleur Delaceur.

Ron war sehr eifersüchtig auf die beiden und Rita Kimmkorn schrieb einen Artikel.

Anmerkungen und Quellen

Wiki-wordmark
Das Harry-Potter-Lexikon hat 147 Bilder, bezogen auf Hermine Granger.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.