Fandom

Harry-Potter-Lexikon

Faris Spavin

2.112Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Faris Spavin
Biographische Information
Geburt

1756

Tod

Nach 1903 (im Alter von 147+ Jahren)

Blutstatus

Reinblut oder Halbblut [1]

Auch bekannt als

Plaudertasche [2]

Titel

Zaubereiminister

Körperliche Beschreibung
Spezies

Mensch

Geschlecht

Männlich

Zugehörigkeit
Beschäftigung

Zaubereiminister (1865 - 1903)

Loyalität

Britisches Zaubereiministerium

Hinter den Kulissen
Erster Auftritt

J. K. Rowlings offizielle Website

Letzter Auftritt

Pottermore

Minister Faris "Plaudertasche" Spavin  Engl.  Faris "Spout-hole" Spavin ) [3] [4] (1756 - nach 1903) war Zaubereiminister von 1865 bis 1903.

Biographie

Faris Spavin wurde ca. 1756 geboren. Er wurde 1865 Zaubereiminister im Alter von 109 Jahren und war für die längste Amtszeit eines Ministers und die Langatmigkeit seiner Reden bekannt. Er überlebte einen Mordversuch (Tritt) durch einen Zentauren, der die Pointe von Spavins berüchtigtem Witz 'Kommen ein Zentaur, ein Geist und ein Zwerg in eine Bar' nicht sehr komisch fand und ihm einen kräftigen Tritt verpasste. [5]

In Minister Spavins Amtszeit fiel die Einführung von wichtigen Zaubergesetzen: der Erlass zur Vernunftgemäßen Beschränkung der Zauberei Minderjähriger im Jahr 1875. [6] Dieser Erlass deklarierte es als illegal für einen minderjährigen Zauberer, Magie außerhalb der Schule zu praktizieren. Das Zaubereiministerium erkennt Verletzungen dieses Erlasses mit Hilfe Der Spur.

Spavins Amtszeit war auch erwähnenswert für die Einführung einiger Reformen des Quidditch-Spiels (und die Aufregung, die das hervorrief): In der Nacht vom 21. Juni 1884 verfügte die Abteilung für Magische Spiele und Sportarten die Institutionalisierung der Stutschenstrafe im Quidditch. Diese Ankündigung verursachte weitverbreitete Unzufriedenheit zwischen den britischen Quidditchspielern und Fans, die heftig vor dem Hauptquartier des Zaubereiministeriums protestierten: die versammelte Menge bombardierte einen Abteilungsrepräsentanten mit Quaffeln und drohte auch, Minister Spavin selbst zu stutschen. Zauberer der Abteilung für magische Strafverfolgung waren rechtzeitig da und das Publikum zerstreute sich unwillig. [7]

Dies war kein Präzedenzfall: Etwas über ein Jahr vorher brach ein anderer Aufruhr aus vor dem Ministerium, als die Abteilung für Magische Spiele und Sportarten entschied, die "Körbe" loszuwerden zugunsten von modernen Torringen. [7]

Spavin tauchte bei Königin Victorias Beerdigung in Admiralshut und Gamaschen auf. Der Zaubergamot nahm dies zum Anlass, ihn sanft aber nachdrücklich um seinen Rücktritt als Zaubereiminister zu bitten, er war 147 Jahre alt, als er aus dem Amt schied. [5]

Hinter den Kulissen

  • Er ist bekannt für die längste Amtszeit eines Minsters: achtunddreißig Jahre.

Ethymologie

  • Der Bame "Faris" bedeutet "Ritter" auf arabisch, aber auch "Stein" sowohl auf griechisch als auch auf englisch. Faris ist auch der Name einer Gemeinde in Laconia, Griechenaldn. Sie hat eine Einwohnerzahl von 5.000 Einwohnern.
  • Spavin ist ein Wort für eine Störung in einem Pferdehals, üblicherweise eine Schwellung. Das Wort hat französische Ursprünge und stammt ab von dem Wort "espavin", was "Schwellung" bedeutet.

Auftritte

Quellen und Anmerkungen

  1. Gemäß Pottermore war Nobby Leach (Zaubereiminister zwischen 1962 und 1968) der erste muggelstämmige Zauberer, der je auf diesen Posten gewählt wurde.
  2. Im Buch wurde 'Spout-hole' mit Spundloch übersetzt, Pottermore übersetzt es mit "Plaudertasche".
  3. Pottermore übersetzt 'Spout-hole' mit Plaudertasche, der A.M.E.Z.-Test von J. K. Rowling auf ihrer Website (A.M.E.Z.-Seite nicht mehr erreichbar) übersetzte es mit "Spundloch".
  4. Pottermore
  5. 5,0 5,1 Pottermore - Neu von J.K. Rowling: "Zaubereiminister"
  6. Harry Potter und die Kammer des Schreckens - Kapitel 2 (Dobbys Warnung)
  7. 7,0 7,1 Quidditch im Wandel der Zeiten - Kapitel 6 (Der Wandel des Quidditch seit dem vierzehnten Jahrhundert)


Zaubereiminister von Großbritannien
Zaubereiminister:
Ministry of magic logo.png

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki