Fandom

Harry-Potter-Lexikon

Familie Malfoy

2.112Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Malfoy family crest2.jpg
Familie Malfoy
Familienerbgut
Blutstatus

Reinblütig in der Hauptlinie; einige Halbblüter in anderen Linien [1]

Erwähnenswerte Familienmitglieder
Status

Existent

Verwandtschaften
Verwandte Familien
Assoziierung
Loyalität
Man wird einen Malfoy niemals am Tatort ertappen, doch der schuldige Zauberstab ist meist mit seinen Fingerabdrücken übersät. Die Malfoys hatten es ihrem Wohlstand zu verdanken, dass sie immer unabhängig waren und niemals arbeiten mussten, um sich ihren Unterhalt zu verdienen. Sie bevorzugten es im Allgemeinen, als graue Eminenz zu fungieren und andere die Drecksarbeit machen und bei Versagen die Schuld tragen zu lassen. Sie haben die Wahlkämpfe vieler ihrer bevorzugten Kandidaten mitfinanziert und organisierten auch (so wird zumindest behauptet) schmutzige Geschäfte, wie zum Beispiel das Verhexen der Opposition.
—Beschreibung.[src]

Malfoy ist der Nachname einer wohlhabenden reinblütigen Zaubererfamilie und eine der Unantastbaren Achtundzwanzig. Sie leben auf dem Landsitz der Familie Malfoy in Wiltshire, England, und sind verwandt mit vielen anderen reinblütigen Familien, eingeschlossen sowohl die Blacks, Lestranges, Greengrasses und Rosiers als auch die Familien Tonks und Lupin, von gemischtem Zauberer- und Muggel-Erbgut, sehr zum Missfallen der Malfoys, [3], allerdings sind sie nicht gegen die Heirat von Halbblütern [1].

Geschichte

Frühe Geschichte

Ich weiß, dass ich im Slytherin sein werde, unsere ganze Familie

war da.

Draco Malfoy[src]
Malfoys pic2.jpg

Lucius Malfoy und sein Sohn, Draco, im Jahr 1994.

Die Familie Malfoy besteht aus einer alten Linie von reinblütigen Zauberern, die meisten von ihnen besuchten die Hogwartsschule für Hexerei und Zauberei und wurden traditionell dem Haus Slytherin zugeordnet. Die Familie traf in Britannien ein mit Armand Malfoy, der das Familienanwesen Malfoy Manor gründete auf Land, das er von König Wilhelm I. erhielt.

Die Familie Malfoy erlangte bald einen Ruf wegen Reinblutrassismus und den Erwerb von Reichtum und Macht von den sie umgebenden Leuten. Nach der Verabschiedung des Abkommens zur Geheimhaltung der Zauberei im Jahre 1692 integrierten sich die Malfoys in die hochklassigere Muggelgesellschaft. Sie vergrößerten ihre bereits riesigen Ländereien mit den Ländern ihrer Muggelnachbarn und beschäftigten sich erfolgreich mit Muggelwährung und -vermögenswerten, wurden dadurch eine der wohlhabendsten Familien im magischen Britannien. Obwohl sie gegen das Abkommen zur Geheimhaltung der Zauberei waren, hießen sie es bald willkommen und beendeten alle Verbindungen mit Muggelfamilien, verleugneten, dass sie jemals mit solchen Leuten fraternisiert hätten.

Nach diesem Zeitraum versuchten die Malfoys stattdessen, Einfluss auf der neu gegründete Britisches Zaubereiministerium zu nehmen und benutzten dafür ihr erhebliches Vermögen. Obwohl kein Malfoy bekannt ist, jemals das Amt des Zaubereiminister angestrebt zu haben, finanzierten viele Mitglieder der Familie die Wahlen der von ihnen bevorzugten Kandidaten für den Posten, gingen sogar so weit, dafür zu zahlen, damit die Opposition verhext wird. [1]

Jüngste Geschichte

Lucius Malfoy, der Sohn von Abraxas Malfoy, war einer der wenigen reinblütigen Zauberer im späten 20. Jahrhundert. Er trat den Todessern bei, als sie an die Macht gelangten im Ersten Zaubererkrieg. Er heiratete Narzissa Black, die ebenfalls reinblütig war und mit ähnlich wohlhabendem Hintergrund, und sie hatten einen Sohn, Draco, der später Harry Potters Hauptrivale wurde in seinen Schuljahren. Die Familie Malfoy war eine der ersten Zaubererfamilien, die es 1981 bereuten, dass sie Lord Voldemort gefolgt waren nach seiner ersten Niederlage und behaupteten, sie wären verzaubert worden. [4].

Sie verbündeten sich erneut mit ihm während des Zweiten Zaubererkriegs, da sie total an die Überlegegenheit der Reinheit des Blutes glaubten. [5] Allerdings wurde Voldemort unzufrieden mit Lucius wegen seines Versagens, die Prophezeiung zu erlangen im Jahr 1996, die sich auf ihn und Harry Potter bezog. Während Lucius in Askaban war, beauftragte Voldemort seinen Sohn Draco, Albus Dumbledore zu töten, eine scheinbar unlösbare Aufgabe, um Lucius zu bestrafen. [6]

DH1 The Malfoy Family.png

Die Familie Malfoy im Jahr 1998.

Nach Dumbledores Tod von Severus Snapes Hand und nachdem die Todesser aus Askaban entkamen im Jahr 1997, waren die Malfoys aus der Gunst des Dunklen Lords herausgefallen und fühlten sich unbehaglich damit, dass ihr Heim als Operationsbasis benutzt wurde.

Vor Voldemorts endgültiger Niederlage wechselten die Malfoys die Seiten; Narzissa log den Dunklen Lord, um Harry Potter zu helfen und weder sie noch Lucius nahmen an irgendeinem Kampf teil während der Schlacht von Hogwarts. [7] Keiner der Malfoys wurde daher nach Askaban geschickt aufgrund ihres Überlaufens.

Malfoys 2017.jpg

Die Familie Malfoy im Jahr 2017.

Draco heiratete dann Astoria Greengrass irgendwann zwischen 1998-2005 und hatte einen Sohn namens Scorpius, geboren circa 2006.

Familienwappen der Malfoys

Das Familienwappen ist eine Hommage an Salazar Slytherin, es trägt die Farben schwarz, grün und silber und widerspiegelt etliche schlangenähnliche Kreaturen. Die lateinischen Wörter Sanctimonia Vincet Semper erscheinen als Inschrift auf einem silbernen Banner und bedeuten Reinheit Wird Immer Siegen [8].

Bekannte Mitglieder

DH-Promotional-Picture-draco-malfoy-27114107-960-1280.jpg

Draco und Lucius Malfoy

Stammbaum

 
 
 
 
 
 
 
Familie Malfoy
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Armand Malfoy
(bl. 1066)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
(viele Generationen)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Nicholas Malfoy
(bl. c. 1340er)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
(viele Generationen)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Lucius Malfoy I
(bl. 1500er)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
(viele Generationen)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Brutus Malfoy
(bl. 1675)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
(viele Generationen)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Septimus Malfoy
(bl. 1700er)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Haus der Blacks
 
Familie Rosier
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
(viele Generationen)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Cygnus Black III
(1938—1992)
 
Druella Rosier
(bl. 1950er)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Abraxas Malfoy
(bl. 1954)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Familie Tonks
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Familie Greengrass
 
Lucius Malfoy
(g. 1954)
 
Narzissa Black
(g. 1955)
 
 
 
 
 
 
 
Andromeda Black
(g. 1953)
 
Ted Tonks
(v. 1998)
 
 
Familie Lupin
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Daphne Greengrass
(g. c. 1980)
 
Astoria Greengrass
(g. c. 1982)
 
Draco Lucius Malfoy
(g. 1980)
 
 
 
 
 
 
 
Familie Lestrange
 
Nymphadora Tonks
(c. 1973-1998)
 
Remus John Lupin
(1960—1998)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Scorpius Hyperion Malfoy
(g. c. 2006)
 
 
 
 
Bellatrix Black
(1951—1998)
 
Rodolphus Lestrange
(g. c. 1950er oder 1960er)
 
 
 
Ted Lupin
(g. 1998)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 


Slytherin.jpg

Slytherin, das traditionelle Haus der Familie Malfoy.

Ethymology

Malfoy wird abgeleitet von dem französischen "mal foi", was "schlechter (oder in diesem Fall, böser) Glauben" oder "untreu" bedeutet. Vor dem Gesetz bezieht sich "Bösgläubigkeit" auf einen Fall, in welchem ein böswilliges Motiv auf der Seite einer Partei während einer Klage den Fall unterminiert. Dies würde den generell grausamen Naturen entsprechen, die sowohl von Lucius und Draco als auch von Narzissa gezeigt wurden. Im Existentialismus ist "Bösgläubigkeit ein philosophisches Konzept, in welchem Leute ihr eigenes Versagen auf externe Faktoren legen und somit die Verantwortung für ihre Aktionen verneinen. Auch dies bezieht sich sehr wahrscheinlich auf die Tendenz der Malfoys, ihre Loyalität zu ändern, um Gefahr oder Strafe zu entgehen, anstatt standhaft ihre präsentierten Ansichten zu vertreten.

Bilder bekannter Mitglieder

Hinter den Kulissen

Anmerkungen und Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki