FANDOM


Dugald McPhail
Biographische Information
Geburt

Vor 1841
Schottland

Blutstatus

Reinblut oder Halbblut [1]

Titel

Zaubereiminister

Körperliche Beschreibung
Spezies

Mensch

Geschlecht

Männlich

Zugehörigkeit
Beschäftigung

Zaubereiminister (1858 - 1865)

Haus

Hufflepuff

Loyalität
Hinter den Kulissen
Erster Auftritt

Pottermore

Letzter Auftritt

Siehe Erster Auftritt

Ihre armen, winzig kleinen Gehirne wären schlichtweg überfordert damit.
—Dugald McPhail darüber, warum Krisensitzungen zwischen dem Zaubereiminister und dem Premierminister der Muggel niemals im Zaubereiministerium stattfinden.[src]

Minister Dugald McPhail war ein Zauberer. Ein Hufflepuff in seinen Hogwartsjahren, stieg er auf in das Amt des Zaubereiministers und amtierte von 1858 bis 1865. [2]

Biographie

Frühe Jahre

Dugald McPhail wurde zu einem unbekannten Zeitpunkt geboren, nicht später als 1841, [3] als Sohn von mindestens einem magischen Elternteil. Sein Nachname, zusammen mit der Tatsache, dass er mit einem starken schottischen Akzent sprach, bedeutet, dass er aus Schottland stammt oder schottischer Abstammung war.

In seiner Jugend besuchte er die Hogwartsschule für Hexerei und Zauberei, wo er dem Haus Hufflepuff zugeordnet wurde. [2]

Als Zaubereiminister

Knight Bus.png

Der Fahrende Ritter, Minister Dugald McPhails Geistesprodukt.

McPhail wurde zum Zaubereiminister ernannt irgendwann nach dem Verlassen von Hogwarts von 1858 bis 1865. [2]

Während seiner Zeit als Minister hatte McPhail die Idee, den zu dieser Zeit noch relativ neuen "Autobusdienst" der Muggel nachzuahmen, minderjährige und gebrechliche Hexen und Zauberer mit einer diskreten Transportmethode zu versorgen, was zu der Einführung des Fahrenden Ritters im Jahr 1865 führte. [2]

Seine gesamte Amtszeit wurde als "erfolgreich" bezeichnet von Gabriel Truman in den 1990er Jahren. [2]


Vermächtnis

Am 1. September 1991 hieß der Vertrauensschüler Gabriel Truman die Erstklässler von Hufflepuff im Hufflepuff-Keller willkommen mit einer kurzen Rede, in welcher er den früheren Minister Minister Dugald McPhail erwähnte als einen der vielen erwähnenswerten Hogwartsschüler, die, wie sie, Hufflepuff zugeordnet wurden. [2]

Hinter den Kulissen

  • Dieser Charakter teilt seinen Namen mit der historischen Figur D(o)ugald McPhail. Der echte McPhail immigrierte nach KwaZulu-Natal und war einer der originalen Gründer der Stadt Dundee in KwaZulu-Natal. McPhail diente als Quartiermeister für den Grenzschutz von Buffalo während des Anglo-Zulu Kriegs von 1879. Er kämpfte später für die Briten im Zweiten Burenkrieg (1899-1902). Er starb im Alter von 101 Jahren im Jahr 1941.

Auftritte

Anmerkungen und Quellen

  1. Gemäß Pottermore war Nobby Leach (Zaubereiminister zwischen 1962 und 1968) der erste muggelstämmige Zauberer, der je auf diesen Posten gewählt wurde.
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 2,4 2,5 Pottermore
  3. Aufgrund der Tatsache, dass er 1858 zum Zaubereiminister ernannt wurde, muss McPhail Hogwarts bereits verlassen haben und somit mindestens 17 Jahre alt gewesen sein zu diesem Zeitpunkt, was 1841 zu seinem frühesten Geburtsjahr machen würde — allerdings ist es unwahrscheinlich, dass jemand, der so jung ist, als Zaubereiminister ernannt würde.


Zaubereiminister von Großbritannien
Zaubereiminister:
Ministry of magic logo.png

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki