FANDOM


DracoMalfoyWand
Draco Malfoys Zauberstab
Geschichtsinformation
Hersteller

Garrick Ollivander

Hergestellt

1991 oder früher

Meister
Besitzer
Materialinformation
Holz

Weißdorn

Kern

Einhornhaar

Länge

10"

Eigenschaften

Ziemlich federnd

Draco: "Du hast was, das mir gehört. Ich hätte es gern wieder."
Harry: "Warum bist Du mit dem nicht zufrieden?"
Draco: "Der gehört meiner Mutter. Er ist mächtig, aber es ist nicht das Gleiche. Weil er mich nicht so richtig versteht. Weißt Du, was ich meine?"
— Draco fordert von Harry seinen Zauberstab zurück.[src]

Der Zauberstab von Draco Malfoy ist exakt 10" lang, aus dem Holz eines Weißdorns und mit einem Kern aus dem Haar eines Einhorns.

Der Zauberstab wurde von Mr. Ollivander als "ziemlich federnd" beschrieben. [1] Er wurde ihm entwendet von Harry Potter im Landsitz der Familie Malfoy im Jahr 1998, was unvorhergesehene und enorme Konsequenzen hatte in Harrys finalem Duell mit Lord Voldemort.

Geschichte

DracoDuel

Draco präsentiert seinen Zauberstab vor einem Duell im Jahr 1992.

Draco erhielt seinen Zauberstab wahrscheinlich von Mr. Ollivander im Jahr 1991, kurz vor seinem ersten Jahr an der Hogwartsschule für Hexerei und Zauberei

1997 trieb Draco Albus Dumbledore in die Enge auf der Spitze des Astronomieturms und entwaffnete den Schulleiter. Er handelte unter dem Befehl von Lord Voldemort, Dumbledore zu töten, und hatte es bereits mehrere Male in dem Schuljahr vesucht aus Angst um die Sicherheit seiner Familie. [2] Draco hatte keine Ahnung, dass er durch die Entwaffnung von Dumbledore der Meister seines Zauberstabs — des Elderstabs, eines der Heiligtümer des Todes[3] wurde. Er war unfähig und unwillig, den Mord durchzuführen und Severus Snape übernahm es, Dumbledore zu töten gemäß ihres geheimen Plans. [2].

Im Frühling 1998 war Draco zu Hause in den Osterferien, als eine Gruppe von Greifern, angeführt von Fenrir Greyback, Harry Potter, Hermine Granger und Ron Weasley fingen und diese drei und ihre anderen Gefangenen zum Landsitz der Familie Malfoy brachten. In dem darauf folgenden Gefecht wurde Draco von Harry entwaffnet, der daraufhin seinen Zauberstab gewann. Dracos Mutter überließ ihm ihren Zauberstab.

Benutzt von Harry Potter

Harry blickte hinab auf den Weißdorn-Zauberstab, der einst Draco Malfoy gehört hatte. Zu seiner allerdings freudigen Überraschung hatte er festgestellt, dass er bei ihm mindestens genauso gut funktionierte wie zuvor Hermines Zauberstab.
—Harry Potter[src]
Tumblr mqmdbxW40G1qag66no6 250

Harry entwaffnet Draco und gewinnt seinen Zauberstab

In der Zeit nach der Flucht aus Malfoy Manor hatte Harry den Zauberstab von Garrick Ollivander untersuchen lassen, der zu dem Schluss gekommen war, dass der Zauberstab seine Treue auf ihn übertragen hatte. Der Zauberstab wurde von Harry für den Rest des Zweiten Zaubererkrieg benutzt, sowohl beim Einbruch in Gringotts sowie als auch während des finalen Kampfes in der Schlacht von Hogwarts.

Während der Schlacht von Hogwarts fand Voldemort heraus, dass der Elderstab, auch bekannt als Todestab oder Zauberstab des Schicksals, den er aus dem Dumbledores Grab genommen hatte, nicht so gut für ihn arbeitete, wie er es erhofft hatte. Da er glaubte, dass dies so war, weil Snape seine Treue gewonnen hätte, da er Dumbledore getötet hatte, ließ Voldemort Snape durch Nagini töten. Als er und Harry sich kurz danach von Angesicht zu Angesicht gegenüberstanden, korrigierte Harry ihn: Da Draco Dumbledore entwaffnet hatte, war er der wahre Meister des Elderstabs, nicht Snape. Als Harry Draco entwaffnete im Landsitz der Familie Malfoy, ging die Treue des Elderstabs auf ihn über. Deshalb verweigerte der Elderstab den Angriff auf ihn, als Voldemort versuchte, den Todesfluch auf Harry abzufeuern. Der Fluch schlug zurück und besiegte den Dunklen Lord ein für alle Mal. [3]

Es ist unbekannt, ob Draco jemals seinen originalen Zauberstab zurückerhielt. Falls ja, ist es unbekannt, ob der zurückgegebene Zauberstab weiterhin so wie vorher für ihn arbeiten würde, bevor Harry ihn gewonnen hatte, da es niemals angegeben wurde, wie ein Zauberstab, der von einem anderen gewonnen wurde, sich danach gegenüber seinem originalen Meister verhält.

Hinter den Kulissen

Lochaven-of-scotland-green-and-silver-sweater-and-harry-potter-and-the-half-blood-prince-gallery

Draco Malfoy mit seinem Zauberstab

  • In Harry Potter und der Stein der Weisen, sagte Draco, dass seine Mutter "ein paar Läden weiter ist und nach Zauberstäben sucht", als er mit Harry Potter sprach in Madam Malkins. Dies lässt vermuten, dass sein Zauberstab von seiner Mutter, Narzissa Malfoy, für Draco gekauft wurde und dass er von daher niemals "von ihm gewählt" wurde. Alerdings ist es sehr wahrscheinlicher, dass Narzissa nur die Handwerkskunst der Zauberstabmacher verglichen hat und dass Draco sie danach traf und durch seinen Zauberstab gewählt wurde, nachdem sie entschieden hatte, bei welchem Zauerstabladen sie kaufen würden.
  • Dracos Zauberstabholz entspricht seinem Geburtsdatum in dem keltischen Baumkalender. Allerdings ist es unwahrscheinlich, dass dies beabsichtigt war von J. K. Rowlings Seite, da sie einst sagte: "Ich habe nur die keltischen Zuweisungen für Harry, Ron und Hermine benutzt... Ich mochte es, eine versteckte Verbindung zwischen Harry, Ron und Hermines Zauberstäben zu besitzen, von der nur ich wusste". [4]
  • Dracos Zauberstab (abgesehen von dem Moment, als er den Zauberstab seiner Mutter benutzt), ist einer der wenigen Zauberstäbe in nden Verfilmungen, der dasselbe Design in allen acht Filmen besitzt. Allerdings ist die Replik in den letzten beiden Filmen komplett schwarz anstatt braun mit schwarzem Griff.
  • In Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (Film 2) zerbricht Harry den Elderstab anstatt mit ihm seinen originalen Zauberstab zu reparieren. Es ist unbekannt, ob er diesen Zauberstab stattdessen behalten hat.
  • In Teil 2 des finalen Films beschreibt Garrick Ollivander ihn als "leicht zu biegen" anstatt zu sagen "ziemlich federnd".
  • Von Weißdornzauberstäben wird gesagt, dass Zauberstäbe "am besten aufgehoben" sind mit einem Zauberer, der eine Zeit des Umbruchs erlebt. Während der letzten Jahre im Besitz dieses Zauberstabs stand Draco Malfoy unter einem enormen Druck, Albus Dumbledore zu ermorden und kurz danach litt er darunter, dass Voldemort sein Elternhaus besetzte. Harry Potter gewann die Gefolgschaft dieses Zauberstabs ebenfalls zu einem Zeitpunkt großen Umbruchs mit dem Ausrauben der Gringotts Zaubererbank und der Schlacht von Hogwarts innerhalb eines kurzen Zeitraums nach dem Gewinn dieses Zauberstabs.

Auftritte

Anmerkungen und Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki