FANDOM


Der folgende Text stammt aus einem Diskussionsbeitrag vom 05.05.2017. Einige weiterführende Ideen sind den Antworten der Benutzer entnommen; vielen Dank an euch!

J. K. Rowling hat es geschafft, eine fantastische Welt zu erschaffen, die uns unglaublich begeistert und oftmals seinesgleichen sucht. Einige Dinge sind vollkommen eigenständig und einzigartig (etwa die Vorstellung einer magischen Welt als Parallelgesellschaft in der unsrigen), während andere Dinge uns zum Teil sehr vertraut vorkommen.
Dies ist der Start einer kleinen Beitragsserie, die sich mit möglichen Inspirationsquellen Rowlings für ihre magische Welt, ihren Figuren und ihren Handlungen beschäftigt. Dabei werden Vergleiche zu den Quellen gezogen, die ihre Kreativität beeinflusst haben KÖNNTEN – wissen tun wir es natürlich nicht. :)

DAVID GEGEN GOLIATH
Die Ausgangsstellung vieler Geschichten beruht auf dem Prinzip, dass der Protagonist gegen einen scheinbar übermächtigen Antagonisten antritt. Das trifft auch auf Harry Potter zu: ein nicht einmal (bzw. gerade) volljähriger Junge tritt gegen den mächtigsten schwarzen Magier aller Zeiten an, der seinen Tod will.
Die älteste mir bekannte Geschichte dieser Art ist im Alten Testament der Bibel, genauer im 1. Buch Samuel zu finden: David, der jüngste Sohn Ịsaï’s, tritt allein gegen den fast drei Meter großen Philister Goliath an. Dieser nimmt ihn natürlich nicht ernst und glaubt, er könne ihn recht einfach töten. Doch er täuscht sich, denn David spannt seine Steinschleuder und mit einem einzigen Stein trifft er ihn tödlich am Kopf.
Auch Voldemort nimmt Harry nicht ernst, er rechnet nicht mit einer solchen Gegenwehr, als er auf dem Friedhof in HP IV Harry zum Duell herausfordert. Auch hier ist natürlich, wie bei David, eine Menge Glück (und göttliche Fügung) dabei, was Harry zur Flucht verhilft. Doch auch weiterhin unterschätzt Voldemort Harry: während er in HP VII glaubt, das Trio sei einfach nur auf der Flucht, suchen sie nach den Horkruxen. Es kommt ihm überhaupt nicht in den Sinn, dass er verwundbar ist; erst nach dem Einbruch in Gringotts realisiert er die Gefahr.

JESU TOD
Diese Parallelen hatte ich schon mal beschrieben. :)
(siehe Diskussion  bzw. siehe Blogbeitrag )

ALCATRAZ
Nicht nur der Name „Askaban“ erinnert stark an das ehemalige Hochsicherheitsgefängnis Alcatraz – auch die Topographie ist sehr ähnlich. Die Gefängnisse befinden sich auf einer Insel, wodurch dem Flüchtigen neben der Überwindung der Gemäuer auch die Überwindung eiskalten Meeres bevorsteht. Entsprechend sind beide sehr berüchtigt, was Fluchtversuche angeht. Offiziell hat es bei 29 Versuchen niemand geschafft, lebend aus Alcatraz zu entkommen. In Askaban war der erste bekannte erfolgreiche Ausbruch der Sirius Blacks.

RASSISMUS
Dies ist ein auch heute noch relevantes Thema, welches auch in Rowlings magischer Welt vorkommt. Die Vorstellung einer Überlegenheit der reinblütigen Zauberer gegenüber den Muggelstämmigen zieht sich durch die gesamte Reihe und führt in HP VII schließlich zur Unterdrückung der „unterlegenen Rasse“.
Historische Beispiele gibt es ja leider genug (USA, Südafrika, Deutschland, …).
Bemerkenswert ist in diesem Zusammenhang natürlich auch der Fall Gellert Grindelwalds, der im Jahre 1945 von Dumbledore besiegt wird – dem Jahr, in dem Nazi-Deutschland fällt.

ROWLINGS LEBEN
Persönliche Erfahrungen beeinflussen natürlich jeden Menschen und wirken sich auch auf die Kreativität des Einzelnen aus. So hat auch Rowlings Leben Einfluss auf die Gestaltung von Handlungen und Charakteren gehabt. Einige Beispiele sind öffentlich durch diverse Interviews bekannt, so zum Beispiel Snape, der durch ihrem alten Chemie-Lehrer inspiriert ist. Sie selbst findet sich wohl in Hermine wieder, was einige Charaktereigenschaften angeht. Und die Zeit, in der sie unter Depressionen litt, inspirierte sie zur Gestaltung der Dementoren, die sich von positiven Energien ernähren.

So, das soll es erstmal gewesen sein. Die Fortsetzung der Reihe folgt in Teil 2 – „Inspirationsquellen Rowlings – Mythologien und Sagen “.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki