Fandom

Harry-Potter-Lexikon

Basilisk

2.113Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Slytherin's Basilisk.jpg
Basilisk
Spezies-Information
Augenfarbe

Gelb

Hautfarbe

Grün

Haarfarbe

Scharlachroter Federbusch auf dem Kopf (wenn männlich)

Größe

bis 17 Meter

ZM-Klassifizierung

XXXXX

Status

Tierwesen

Der erste in den Chroniken verzeichnete Basilisk wurde von Herpo dem Üblen gezüchtet, einem griechischen schwarzen Magier und Parselmund, der nach vielen Versuchen entdeckte, dass ein Hühnerei, das unter dem Bauch einer Kröte ausgebrütet wird, eine gigantische Schlange gebiert, die außerordentliche Kräfte besitzt.

Der Basilisk ist eine leuchtend grüne Schlange, die bis zu siebzehn Metern lang werden kann. Der männliche Basilisk hat einen scharlachroten Federbusch auf dem Kopf. Er hat äußerst giftige Zähne, doch sein gefährlichstes Angriffsmittel ist der Blitz seiner großen gelben Augen. Wer direkt in diese Augen sieht, fällt auf der Stelle tot um, wer allerdings indirekt (das heißt durch einen Spiegel, eine Kamera oder einen Geist) in diese Augen sieht wird (nur) versteinert. [1]

Wenn die Nahrungsquellen ausreichen (der Basilisk frisst alle Säugetiere und Vögel und die meisten Reptilien), kann diese Schlange ein sehr hohes Alter erreichen. Der Basilisk Herpos des Üblen soll fast neunhundert Jahre alt geworden sein.

Die Züchtung von Basilisken ist seit dem Mittelalter gesetzlich verboten, doch können derlei Praktiken umstandslos verheimlicht werden, indem man das Hühnerei einfach wieder unter der Kröte hervorholt, wenn die Abteilung zur Führung und Aufsicht magischer Geschöpfe einen Inspektor vorbeischickt. Allerdings sind nur Parselmünder in der Lage, Basilisken zu beherrschen, deshalb sind sie für die meisten schwarzen Magier genauso gefährlich wie für alle anderen.

Die Anwesenheit eines Basilisken genügt, um Spinnen - selbst Acromantulas - in Panik zu versetzen und in die Flucht zu treiben. [2]

Dass der Blick des Basilisken nur diejenigen tötet, die er direkt trifft, stellt sich im Jahr 1992/1993 heraus: Mehrere Personen werden in Hogwarts versteinert, weil sie den Blick eines Basilisken nicht direkt gesehen, sondern nur dessen Reflexion in einem Spiegel oder im Sucher einer Kamera oder durch einen Geist oder in einer Wasserpfütze erblickt haben. Diese Versteinerung kann durch einen kompliziert herzustellenden Alraune-Wiederbelebungstrank geheilt werden.

1992/1993 und auch 50 Jahre vorher öffnete Tom Riddle als Erbe von Salazar Slytherin die Kammer.

Das Krähen eines Hahns ist für Basilisken tödlich. Dagegen ist er machtlos.

Während der Schlacht von Hogwarts gehen Ronald Weasley und Hermine Granger in die Kammer des Schreckens, um dem toten Basilisken Zähne aus dem Maul zu ziehen, um weitere Horkruxe zerstören zu können.

Anmerkungen und Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki