FANDOM


Information icon Der Artikel könnte weitere Überarbeitung gebrauchen. Nähere Infos dazu erhältst Du auf der Diskussionsseite.
AshwinderTrophy
Aschwinderin
Spezies-Information
Augenfarbe

Rot

Haarfarbe

Fahlgrau

Verbreitungsgebiet

Weltweites Vorkommen

ZM-Klassifizierung

XXX

Status

Tierwesen

Die Aschwinderin  Engl.  Ashwinder ) entsteht, wenn man ein magisches Feuer (also zum Beispiel ein Feuer, dem man eine magische Substanz wie Flohpulver hinzugefügt hat) zu lange ungezügelt brennen lässt. Dann erhebt sich eine dünne, fahlgraue Schlange mit glühend roten Augen aus der Aschenglut des unbewachten Feuers. Eine Aschespur hinterlassend gleitet sie davon in die Schatten der Behausung, in der sie sich befindet.

Aswinder

Gefrorene Aschwinderineier

Die Aschwinderin lebt nur eine Stunde und sucht sich in dieser Zeit einen dunklen und abgeschiedenen Ort, an dem sie ihre Eier legen kann. Dann zerfällt sie zu Staub. Die Eier der Aschwinderin sind leuchtend rot und strahlen enorme Hitze ab. Wenn sie nicht schleunigst gefunden und mit einem geeigneten Zauber schockgefroren werden, stecken sie nach wenigen Minuten das Haus in Brand. Jeder Zauberer, der erkennt, dass sich eine oder mehrere Aschwinderinnen ins Haus geschlichen haben, muss ihnen unverzüglich nachspüren und das Gelege finden. Sobald die Eier gefroren sind, kann man sie mit größtem Nutzen als Zutat für Liebestränke verwenden und stückweise auch als Mittel gegen Wechselfieber einnehmen.

Aschwinderinnen sind auf der ganzen Welt verbreitet. [1]

Anmerkungen und Quellen